„Sound Design im öffentlichen Raum“ in der FH Kufstein

„Sound Design im öffentlichen Raum“
„Sound Design im öffentlichen Raum“
„Sound Design im öffentlichen Raum“
Ziel dieser Veranstaltung war es, das sehr breite jedoch noch unbekannte Feld des Sound Designs den Studierenden der FH Kufstein sowie der Kufsteiner Bevölkerung näher zu bringen.

Das Gebäude der Fachhochschule wurde am 14.12.2010 durch Geräusche in eine schon lang vergangene Zeit zurückversetzt. Die Führungen durch die FH wurden zum größten Teil durch Geräusche unterstützt aber auch mit visuellen Mitteln untermalt. Nach der Führung gab es die Möglichkeit zu einem Get-Together in einer extra dafür eingerichteten Lounge mit gekühlten Getränken und kleinen Häppchen für die Gäste. Kurz und bündig: Der gesamte Abend war ein voller Erfolg. Seitens der Gäste gab es Anfragen für weitere Veranstaltungen in diesem Stil und auch unser Fallstudienbetreuer Professor Wolfram war sehr erfreut über die gelungene Veranstaltung.

Die Fallstudiengruppe „Sound Design im öffentlichen Raum“: David Braun, Sabine Haberl, Eugenie Krämer, Philipp Meyer, Florian Steindl, Anna Wieshaider, Konrad Wolfgang.

Leiter: Gernot Wolfram

Partner/Auftraggeber:

Studierendengruppe: SKVMvzB09

Zeitraum: WS 2010/11





News
Letzte Chance auf Studienplatz!
Bewerben Sie sich für die letzten freien Studienplätze im Bachelor Studiengang Europäische Energiewirtschaft.

Mehr erfahren
Facility Management & Real Estate Management WinterSchool der FH Kufstein Tirol erhält Auszeichnung der UNESCO
Das internationale Kurzstudienprogramm der FH Kufstein Tirol aus dem Studiengang Facility Management & Immobilienwirtschaft erhält UNESCO Auszeichnung im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Mehr erfahren
Gelebte Internationalität beim Studiengang Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement der FH Kufstein Tirol
Im akademischen Jahr ist September der Monat, in dem zahlreiche internationale Fachkongresse stattfinden, an denen Expertisen ausgetauscht und Forschungsergebnisse präsentiert werden. Doch auch im regulären Lektorenaustausch, ermöglicht von ERASMUS-Programmen, tut sich bereits im September einiges.

Mehr erfahren