Umweltfreundliche elektrische Warmwasserbereitung mittels Windstrom in Innsbruck

Studierende des Bachelor-Studienganges Europäische Energiewirtschaft erstellten im Auftrag der Innsbrucker Kommunalbetriebe (IKB) eine Machbarkeitsstudie zur Betreibung von Wasserboilern mit Strom aus Windkraft.

Zielsetzung:

  • Erstellung einer analytisch fundierten Übersichtsstudie zur Bestimmung der Möglichkeit, elektrische Warmwasserboiler in Innsbruck durch Fremdbezug von Strom zu betreiben, der aus Windkraft stammt
  • Potential, um Innsbruck mit Wind- und Sonnenstrom elektrisch zu beheizen.
  • Ermittlung der Lastprofile für Innsbruck
  • Ermittlung der Preisprofile einschlägiger Strombörsen
  • Möglicher Beitrag zum Portfoliomanagement der IKB




News
Gastprofessur im Masterstudiengang ERP- Systeme & Geschäftsprozessmanagement verliehen
Der langjährige Lektor Dipl. Inf. Dr. rer. pol. Patrick Stoll bekam als erster Lektor im Studiengang ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement eine Gastprofessur verliehen.

Mehr erfahren
Facility Management & Immobilienwirtschaftsstudentin erhält Wissenschaftspreis der Tiroler Wirtschaftskammer
Bereits seit 1997 vergibt die Tiroler Wirtschaftskammer jährlich den Wissenschaftspreis für besonders herausragende Master-, Diplom- oder Doktorarbeiten, deren Erkenntnisse relevant für Tiroler KMUs sind.

Mehr erfahren
Überraschende Neuausrichtung bei E.ON SE
Bei dem Gastvortrag zum Thema „Renewable Energy & Innovation @ E.ON“ von Jörgen Bodin, Director of Technology and Innovation bei E.On Climate & Renewables wurden Perspektiven der erneuerbaren Energien diskutiert.

Mehr erfahren