BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH beauftragt Facility Management-Studenten

Die Bosch Siemens Hausgeräte GmbH reagiert aufgrund der extremen Temperaturen im Sommer 2003.

Die Außentemperaturen führten zu einer Überwärmung der Gebäude und somit zur Beeinträchtigung der Arbeitsbedingungen. Als Ziel des Projektauftrages an die Facility Management-Studenten wurde die Entwicklung der gesamtwirtschaftlich besten Kühlvariante definiert. Die Projektdaten wurden anhand zweier repräsentativer Gebäude am Betriebsgelände erhoben, wobei eine flexible und übertragbare Lösung auf das gesamte Werksgelände gefordert war.





News
Gastprofessur im Masterstudiengang ERP- Systeme & Geschäftsprozessmanagement verliehen
Der langjährige Lektor Dipl. Inf. Dr. rer. pol. Patrick Stoll bekam als erster Lektor im Studiengang ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement eine Gastprofessur verliehen.

Read more
Facility Management & Immobilienwirtschaftsstudentin erhält Wissenschaftspreis der Tiroler Wirtschaftskammer
Bereits seit 1997 vergibt die Tiroler Wirtschaftskammer jährlich den Wissenschaftspreis für besonders herausragende Master-, Diplom- oder Doktorarbeiten, deren Erkenntnisse relevant für Tiroler KMUs sind.

Read more
Überraschende Neuausrichtung bei E.ON SE
Bei dem Gastvortrag zum Thema „Renewable Energy & Innovation @ E.ON“ von Jörgen Bodin, Director of Technology and Innovation bei E.On Climate & Renewables wurden Perspektiven der erneuerbaren Energien diskutiert.

Read more