Prozessautomatisierung für Flughafen München

Prozessautomatisierung für Flughafen München
Prozessautomatisierung für Flughafen München
Prozessautomatisierung für Flughafen München
Im Rahmen einer integrierten Fallstudie erarbeiteten BPM & ERP Studierende für den Flughafen München ein Konzept und einen Prototyp zur Automatisierung und Steuerung von Prozessen in der Konzernentwicklung.

Die Flughafen München GmbH (FMG) betreibt mit 34,7 Millionen Fluggästen und 7500 Mitarbeitern den siebtgrößten Flughafen Europas.

Die FMG hat kürzlich eine Grundsatzentscheidung für den Einsatz der Software Microsoft SharePoint getroffen. Für die Studenten ergab sich daraus die Aufgabe, ein Einsatzkonzept für Sharepoint im Bereich Konzernentwicklung zu erarbeiten.

Die Durchführung des Projektes erfolgte nach der Flughafen – internen Projektmanagement Methode „Map“, die bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Unter der Projektleitung von Frank Titze wurde das Projekt in mehrere Teilprojekte gegliedert, die den gewünschten Ergebnissen entsprachen:

  • ein Vorgehen zur Priorisierung von Prozessen, die mit Hilfe von Sharepoint automatisiert werden können, gemeinsam mit einem Priorisierungsvorschlag
  • ein Konzept für ein Management Cockpit, das die Performance der Prozesse in Sharepoint anzeigt
  • einen Prototyp einer Automatisierung des „Multiprojektmanagement Prozesses“ in Sharepoint

Nach einer intensiven Phase der Auftragsklärung wurden anhand von Interviews die Prozesse im Bereich Konzernentwicklung grob dokumentiert und auf ihr Automatisierungspotential hin bewertet.

Gleichzeitig konnten in Gesprächen mit dem Management von KE inhaltliche und graphische Anforderungen an ein Management Cockpit erhoben werden, die beispielhaft in Sharepoint realisiert wurden.Trotz grosser technischer Herausforderungen wurde im dritten Teilprojekt der Prozess des „Multiprojektmanagements“ als funktionsfähiger Prototyp in Sharepoint realisiert.

Neben den inhaltlichen Aufgabenstellungen hatten die Studenten die Gelegenheit mit der Anwendung des Map Projektvorgehens Erfahrungen im Managen von Projekten innerhalb eines großen Unternehmens zu machen. Dabei halfen auch sehr die ausführlichen Debriefing Sessions mit dem Auftraggeber.





News
Eine Woche Studienreise durch Deutschland
Die Studierenden des Master-Studiengangs Unternehmens-
restrukturierung & -sanierung der Fachhochschule Kufstein Tirol, hatten im Februar 2014 die Möglichkeit, im Rahmen der verpflichtenden Studienreise praktische Einblicke bei Insolvenzverwaltern, bei Banken auch bei erfolgreich restrukturierten bzw. sanierten Unternehmen zu bekommen.

Read more
Forschungsprojekt SPHERA der FH Kufstein Tirol schließt 1. Phase ab
Der Zusammenhang von Tiroler Raumplanung und gesundheitlicher Versorgung der BürgerInnen wird seit August vergangenen Jahres an der FH Kufstein Tirol von Prof. (FH) Dr. habil. Mario Döller und seinem Team erforscht. Seitdem konnten wichtige Partner für das Projekt gewonnen und die erste Phase des mit einer halben Million Euro geförderte EU Projekts abgeschlossen werden.

Read more
Bundesrealgymnasium Wörgl gewinnt Matura Award 2014 (sponsored by Volksbank)
Der Matura Award 2014 – ein Gewinnspiel der FH Kufstein Tirol für Maturaklassen in Kooperation mit der Volksbank – geht erstmalig an eine Schule aus Tirol, an die Maturaklasse 8a des Bundesrealgymnasiums Wörgl.

Read more