FM-Studierende präsentieren Forschungsergebnisse in New York

FM-Studierende präsentieren Forschungsergebnisse in New York
FM-Studierende präsentieren Forschungsergebnisse in New York
FM-Studierende präsentieren Forschungsergebnisse in New York
Unter der wissenschaftlichen Leitung des Studiengangsleiters Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch präsentierten FM-Studierende erste Forschungsergebnisse eines gemeinsamen Forschungsprojektes am Pratt Institute in New York.

Im Rahmen eines Joint Research Projektes erforschen die Studierenden der FH Kufstein sowie des Pratt Institutes in New York den Reifegrad von Facility Management in Unternehmungen in Europa und den USA. Das Forschungsprojekt wird von Prof. (FH) Thomas Madritsch (FH Kufstein) und Prof. DI Matthias Ebinger (Pratt Institute) geleitet. Ziel des Projektes ist es ein Analysewerkzeug zu entwickeln mit dem Unternehmen den Reifegrad von Facility Management überschaubar dargestellt bekommen und über Benchmarking Optimierungspotentiale ableiten können.

Thomas Madritsch ist von den ersten Ergebnissen begeistert und sieht in der Weiterentwicklung des Analysetools ein hohes Potential für Unternehmen und weitere Forschungsaktivitäten. Die Studierenden konnten zudem wertvolle Erfahrungen in einem internationalen Forschungsprojekt sammeln und auch ihre eigenen Erfahrungen aus ihrem beruflichen Tätigkeitsbereich einbringen, freute sich Madritsch.





News
Letzte Chance auf Studienplatz!
Bewerben Sie sich für die letzten freien Studienplätze im Bachelor Studiengang Europäische Energiewirtschaft.

Read more
Facility Management & Real Estate Management WinterSchool der FH Kufstein Tirol erhält Auszeichnung der UNESCO
Das internationale Kurzstudienprogramm der FH Kufstein Tirol aus dem Studiengang Facility Management & Immobilienwirtschaft erhält UNESCO Auszeichnung im Bereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung“.

Read more
Gelebte Internationalität beim Studiengang Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement der FH Kufstein Tirol
Im akademischen Jahr ist September der Monat, in dem zahlreiche internationale Fachkongresse stattfinden, an denen Expertisen ausgetauscht und Forschungsergebnisse präsentiert werden. Doch auch im regulären Lektorenaustausch, ermöglicht von ERASMUS-Programmen, tut sich bereits im September einiges.

Read more