Leben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Meldepflicht

Studierende – sowohl Vollzeitstudierende als auch Gaststudierende – sind verpflichtet, sich innerhalb von drei Tagen (es zählen nur Werktage) nach ihrer Ankunft in Österreich bzw. nach einem Wohnungs- oder Quartierwechsel im Meldeamt der Stadt Kufstein registrieren zu lassen. Zum Formulardownload

Studierende aus der Europäischen Union (EU) und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt einen gültigen Reisepass.

Studierende aus anderen Staaten der Welt benötigen ein Studentenvisum. Um einen Antrag auf das Visum stellen zu können, brauchen sie die folgenden Dokumente:

  • Das Visaantragsformular für Studierende (erhältlich in den österr. Konsulaten und Botschaften in ihrem Heimatland)
  • Einen gültigen Reisepass, Kopie der 1. Seite ihres Reisepasses
  • Ihre Geburtsurkunde oder eine Kopie davon
  • Ein Passfoto
  • Krankenversicherung (einen Nachweis über ihren Versicherungsschutz, sollten sie während ihres Aufenthalt in Österreich erkranken)
  • Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel oder einen Nachweis über ein Stipendium
  • Aufnahmebestätigung der FH Kufstein Tirol (Inskriptionsbestätigung)
  • Leumundszeugnis (Bestätigung von der Polizei in ihrem Heimatland, dass sie sich nichts zu Schulden haben kommen lassen)
  • Unterkunft während ihres Aufenthalts in Österreich

Für weitere Informationen bezüglich Visa und Einreiseformalitäten besuchen sie bitte die Website des Außenministeriums.

News der FH Kufstein

Fachspezifischer Austausch

Bereits zum 17. Mal trafen sich Produktions- und Qualitätsverantwortliche aus Tiroler und Bayerischen Unternehmen zum Austausch im Rahmen des Lean Management und Six Sigma Netzwerkes der FH Kufstein Tirol.

Mehr erfahren
Eishockey-Leidenschaft kombiniert mit Studium

Eine Sport-Karriere betreiben oder studieren? An der FH Kufstein Tirol ist beides möglich. Gemeinsam mit dem Eishockeyteam HC Kufstein Dragons vergibt die Kufsteiner Fachhochschule jährlich zwei Scholarships.

Mehr erfahren
Für eine neue, billige Natur Das soziale Kunstwerk „#NewCheapNature“ wirbt für Weniger

New Cheap Nature ist Teil des Projekts Magic Carpets, welches von der EU im Rahmen des Programms „Creative Europe“ gefördert wird. Nach bereits zweimalig erfolgreicher Umsetzung des Projekts durch „Novo Kulturno Naselje“ (Novi Sad, Serbien) und „Kaunas Biennial“ (Kaunas, Litauen) wird das Projekt 2022 in Zusammenarbeit des Künstlers Richard Schwarz, „openspace.innsbruck“ und Studierenden der Fachhochschule Kufstein Tirol in Österreich realisiert.

Mehr erfahren