Leben
Jetzt
Bewerben

Meldepflicht

Studierende – sowohl Vollzeitstudierende als auch Gaststudierende – sind verpflichtet, sich innerhalb von drei Tagen (es zählen nur Werktage) nach ihrer Ankunft in Österreich bzw. nach einem Wohnungs- oder Quartierwechsel im Meldeamt der Stadt Kufstein registrieren zu lassen. Zum Formulardownload

Studierende aus der Europäischen Union (EU) und der Schweiz benötigen für ihren Aufenthalt einen gültigen Reisepass.

Studierende aus anderen Staaten der Welt benötigen ein Studentenvisum. Um einen Antrag auf das Visum stellen zu können, brauchen sie die folgenden Dokumente:

  • Das Visaantragsformular für Studierende (erhältlich in den österr. Konsulaten und Botschaften in ihrem Heimatland)
  • Einen gültigen Reisepass, Kopie der 1. Seite ihres Reisepasses
  • Ihre Geburtsurkunde oder eine Kopie davon
  • Ein Passfoto
  • Krankenversicherung (einen Nachweis über ihren Versicherungsschutz, sollten sie während ihres Aufenthalt in Österreich erkranken)
  • Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel oder einen Nachweis über ein Stipendium
  • Aufnahmebestätigung der FH Kufstein Tirol (Inskriptionsbestätigung)
  • Leumundszeugnis (Bestätigung von der Polizei in ihrem Heimatland, dass sie sich nichts zu Schulden haben kommen lassen)
  • Unterkunft während ihres Aufenthalts in Österreich

Für weitere Informationen bezüglich Visa und Einreiseformalitäten besuchen sie bitte die Website des Außenministeriums.

News der FH Kufstein

Augen auf und rein in die digitale Welt – Tagung zeigt Potential erweiterter und virtueller Realität

Vom Problem konkurrenzfähig zu bleiben, vom Arbeiten „hands-free“ und einem virtuellen Museumsrundgang – die AR / VR Tagung an der FH Kufstein Tirol beleuchtet die Herausforderung und den Nutzen von Datenbrillen aus verschiedensten Blickwinkeln.

Mehr erfahren
Studie erarbeitet Grundlagen für die Integration von Flüchtlingen in bayerischen Fußballvereinen

Der Bayerische Fußball-Verband e. V. hat die FH Kufstein Tirol beauftragt, die Arbeit bayerischer Fußballvereine mit Flüchtlingen zu untersuchen. Das Ergebnis: Beide Seiten profitieren davon. Jetzt sollen Broschüren Vereine und Flüchtlinge zusammenbringen.

Mehr erfahren
Drehleiterfahrzeuge optimal platzieren mit dem Advanced Location Finder

Im Zuge des FM & REM Kamingespräches der Facility & Real Estate Management Studiengänge wurde der Advanced Location Finder (ALF) vorgestellt. Er hilft beispielsweise Feuerwehren bei der Wahl des Aufstellorts des Drehleiterfahrzeugs.

Mehr erfahren