Lehren
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

eLearning Center

Die FH Kufstein Tirol legt höchsten Wert auf qualitativen und effizienten Wissenstransfer und orientiert sich an neuesten Erkenntnissen. Dementsprechend gilt es diese Ziele durch innovative Lehr- und Lernkonzepte zu untermauern und dadurch Studierende auf die digitale Zukunft vorzubereiten.

Der Einsatz neuer Medien ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Das eLearning Center der FH Kufstein Tirol unterstützt durch seine Services den modernen Lehrbetrieb und hilft Studierenden und Lehrenden bei der Erreichung ihrer Aufgaben und Ziele. Zu diesem Zweck werden den Studierenden Werkzeuge und Methoden angeboten, um neue Medien bestmöglich für das Studium zu nutzen.

Berufsermöglichende Faktoren sollen sowohl Vollzeit- als auch berufsbegleitenden Studierenden zugutekommen, indem auch zeit- und ortsunabhängige Lehre ermöglicht wird. Lehrende werden dahingehend unterstützt, Kursinhalte mit innovativen Ideen aufzubereiten und die unterschiedlichen eLearning Instrumente didaktisch sinnvoll einzusetzen. Die FH Kufstein Tirol zeichnet Studiengänge mit einem Symbol besonders aus, die vermehrt eLearning-Elemente einsetzen.

Themenschwerpunkte eLearning Center:

  • Training und Coaching – Beratung und Support von Studierenden und Lehrenden in der Hochschullehre
  • Lehr- und Lernbegleitung – Der Lernprozess von Studierenden wird von eTutor/innen begleitet um Lehrenden eine Fokussierung auf die wesentlichen Lehrinhalte zu ermöglichen.
  • Produktion – Hochschuladäquater Medieneinsatz in der Lehre durch die Erstellung moderner und innovativer eLearning Elemente
  • Evaluierung – Qualitätssicherung der digitalen Lehre durch Überprüfung der Lehr- und Lernergebnisse
  • Forschung – Innovative Didaktik und Einsatz von neuen Lehr-/Lerntechnologien

Blended Learning

Schwerpunktmäßig wird an der FH Kufstein Tirol das Konzept von Blended Learning umgesetzt. Es vermischt die traditionelle Präsenzphase mit Onlinephasen, um die Vorteile beider Lehr- und Lernformen für eine optimale Wissensvermittlung nutzen zu können.

Durch die Verknüpfung der Vorteile beider Unterrichtstypen entsteht Mehrwert für Studierende. In den Onlinephasen können digital vermittelte Lehrinhalte zu jeder Zeit und bedarfsgerecht abgerufen werden. In den Präsenzlehrveranstaltungen vor Ort findet Austausch und Diskussion darüber statt. Theoretisch erworbenes Wissen kann so durch den Fokus auf anwendungsorientierte Fragestellungen in der Präsenzzeit nachhaltig gefestigt werden.

Probleme, die bei reinen Onlineveranstaltungen oft in Hinblick auf Zeit- und Selbstmanagement der Studierenden auftreten sowie fehlender persönlicher Kontakt zu den Lehrpersonen werden mit dieser Methode weitestgehend vermieden.

Service

Funktionierender Service ist die Grundlage für eine gute Zusammenarbeit. Dementsprechend ist die Servicequalität den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des eLearning Centers besonders wichtig. Ticketsysteme, gute Erreichbarkeit durch großzügige Bürozeiten ermöglichen es den Lehrenden und Studierenden ohne lange Unterbrechungen den Lehr- und Lerntätigkeiten nachzugehen.   

Folgende Services werden vom eLearning Center der FH Kufstein Tirol angeboten:

  • Analyse und Konzepterstellung für eLearning Studienangebote (Blended Learning, Microlearning)
  • Didaktisches und Instructional Design
  • Evaluierung von eLearning Lehrveranstaltungen
  • Schulung und Coaching von Online Tools für eLearning Einheiten
  • Prüfungskonzeption für Onlineprüfungen
  • Erstellung von Lehrveranstaltungs-Teasern, Screencasts, Lehrvideos und Aufzeichnung von Lehrveranstaltungen
  • Verleih von eLearning-relevanter Hard- und Software

Lehrmittelübersicht

Um eLearning Elemente in der Online-Lehre umzusetzen werden verschiedenste Lehrmittel eingesetzt. Diese können in dafür vorgesehenen Räumen oder über das eLearning Center bezogen werden. Für den Einsatz von Lehrmitteln in den Online-Phasen wird darauf geachtet, dass diese Tools und Anwendungen auch über mobile Endgeräte (Smartphone, Tablet) genutzt werden können. Lernen wird somit noch flexibler und auch kleine Zeitfenster können zum Lernen optimal genutzt werden.

Ein Auszug aus den zur Verfügung stehenden Lehrmitteln für eLearning an der FH Kufstein Tirol finden sich in der folgenden Tabelle. Für weitere Fragen zum Einsatz oder zur Nutzung kontatkieren sie uns gerne.

  • Lernmanagementsystem (Moodle)
  • Interaktive Whiteboards (Promethean, SMART)
  • Audience Response Systeme (Promethean, ARSnova)
  • Virtueller Raum (yulinc, Skype)
  • Digitale Lernkarten (Knowledgefox)
  • Software (Camtasia, Captivate, u.a.)
  • Hardware (Webcam, Funkmikrofon, u.a.)

Netzwerk

Über nationale und internationale Netzwerke ist das eLearning Center mit E-Learning Abteilungen anderer Hochschulen und Unternehmen vernetzt. Aktuelle Trends und Entwicklungen werden in den Netzwerken behandelt und bei den unterschiedlichen Netzwerkveranstaltungen diskutiert.

Forum Neue Medien Austria
Homepage: www.fnm-austria.at

TIBIS - Tiroler Bildungsservice
Homepage: www.tibs.at

Forschung

Die Technologien im Kontext mediengestützter Lehre unterliegen einem raschen Wandel. Dementsprechend können Forschungstätigkeiten genutzt werden hier auf dem aktuellen Stand zu bleiben und innovative Methoden und Technologien für den Lehreinsatz zu evaluieren. Das eLearning Center beteiligt sich dazu an Hochschul- sowie unternehmerischen eLearning Forschung.

Auszug einiger eLearning Projekte:

 

News

Hier kommen Sie direkt zu den Artikeln, die rund um das Thema eLearning berichten.