Fit for Business – der Ideenwettbewerb der FH Kufstein Tirol

21.01.2016 |
Allgemein
In Zusammenarbeit mit dem CAST Gründungzentrum, Innsbruck, unterstützt durch die Sparkasse Kufstein, konnte das Career Center der FH Kufstein Tirol auch in diesem Jahr den 7. Fit for Business Ideenwettbewerb durchführen.

Allen kreativen Köpfen aus dem Umfeld der FH Kufstein Tirol (Studierenden, Mitarbeitenden und Alumni) wurde dabei die Möglichkeit geboten, ihre Ideen anhand von vorgegebenen Leitfragen zu beschreiben und diese dann durch eine Fachjury auf ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit beurteilen zu lassen.

Bei der abschließenden Finalrunde am 16. Dezember 2015 an der FH Kufstein Tirol hatten die besten  Einreichungen die Chance, ihre Ideen vor einer hochkarätigen Jury unter der Leitung von Dipl. Kfm. (Univ.) Karin Steiner – stv. Studiengangsleiterin Unternehmensführung zu präsentieren. Dr. Florian Becke, Geschäftsführer des CAST Gründungszentrums, Daniela Bucher - Marketing der Sparkasse Kufstein, Prof. (FH) Dr. Carolin Egger, MIB - Hochschullehrerin Unternehmensführung, Dr. Stefan Gruber – Gründer von Innsbruck Economics, Asc. Prof. (FH) Mag. (FH) Hans Peter Steinbacher – stv. Studiengangsleiter (ERP-Systeme & Geschäftsprozessmanagement)und Mag. (FH) Martina Mayer – Alumni & Career Services komplettierten die Jury. Alle TeilnehmerInnen erhielten ausführliches Feedback und Tipps der Juroren, die EntwicklerInnen der drei innovativsten und wettbewerbsfähigsten Ideen konnten sich darüber hinaus auch über attraktive Geldpreise freuen.

Wir gratulieren dabei ganz herzlich allen TeilnehmerInnen und PreisträgerInnen: Der diesjährige Gewinner des Fit for Business Ideenwettbewerb 2015, Herr Christoph Kohlmayr (Absolvent des Bachelorstudiengangs „Unternehmensführung“) konnte im Finale die Jury von seiner Geschäftsidee überzeugen. Er hat eine Marktnische am Telekommunikationsmarkt entdeckt und dazu ein passendes Geschäftsmodell entwickelt. An zweiter Stelle steht Frau Sina Stoll (Studentin des Bachelorstudiengangs „Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement“) mit ihrer Idee „Untamed“ zu einer innovativen Bekleidungslinie. Und auch der Drittplatzierte, Herrn Denis Peinlich (Student des Bachelorstudiengangs „WEB Business & Technology“), arbeitet bereits intensiv an der praktischen Weiterentwicklung seiner Idee „Tell your Vision“. Für die weitere Umsetzung wünschen wir allen Teilnehmern viel Erfolg!