News
Jetzt
Bewerben

Internationales Forschungsnetzwerk eduroam an der FH Kufstein Tirol

eduroam-Logo
eduroam und das eduroam-Logo sind eingetragene Marken des GÉANT-Verbunds, die Verwendung ist genehmigt.
eduroam Teilnehmer können ab sofort auch an der FH Kufstein Tirol direkt ins eduroam-WLAN
14.02.2017 | Ab sofort können Studierende und Mitarbeiter sämtlicher Bildungseinrichtungen, die ebenfalls Mitglied im Verbund sind, über das eduroam-Netzwerk an der FH Kufstein Tirol im Internet surfen.

Education roaming, sich an allen Bildungseinrichtungen weltweit frei im Internet bewegen zu können – das ist die Idee von eduroam. Dazu ist kein neuer Account, kein neues Passwort oder eine gesonderte Bestätigung notwendig. Einmal eingerichtet, können sich die Benutzerinnen und Benutzer der teilnehmenden Organisationen, derzeit in 79 Ländern, mit ihren gewohnten Zugangsdaten ins WLAN an allen anderen teilnehmenden Organisationen einwählen.

Große Vorteile für Austauschstudierende

Vor allem Incoming und Outgoing Studierende oder auch Lehrende haben einen entscheidenden Vorteil. Sie können ohne administrativen Aufwand sofort bei Ankunft an der Partnerhochschule online gehen, ohne sich zu registrieren oder auf ihre Zugangsdaten zu warten.

Weltweite Verknüpfung von Wissenschaftsnetzen

In Österreich ist das Austrian Academic Computer Network (ACOnet) für gemeinnützige Einrichtungen der Wissenschaft, Forschung, Bildung und Kultur die Grundlage des eduroam-Angebots. 200 österreichische Organisationen sind Teil von ACOnet, darunter Universitäten, Fachhochschulen, Studierendenheime, regionale Schulnetze, Forschungseinrichtungen, Bibliotheken, Museen, Krankenanstalten, Bundesrechenzentrum, Bundeskanzleramt, Ministerien, Magistrate und viele mehr.

Die Anbindung an die europäischen und internationalen Wissenschaftsnetze erfolgt über GÉANT, den pan-europäischen Wissenschafts- und Forschungsnetzverbund. Dieser bietet für rund 50 Millionen BenutzerInnen von über 10.000 Institutionen internationale Konnektivität.

Eine Übersicht der an eduroam teilnehmenden Länder bietet die Seite https://www.eduroam.org/where.

Zurück zur Übersicht

Navigation

News der FH Kufstein

Singapur, Spanien, USA - Internationales FM & REM Kamingespräch via Videokonferenz

Im Gespräche waren Entwicklungen und Möglichkeiten FM-Branche genauso Thema, wie Unterstützungsmöglichkeiten für Studierende und AbsolventInnen durch die International Facility Management Association (IFMA) Austria.

Mehr erfahren
Slopestyle Circus 2017 begeistert im Skigebiet Kühtai

Studierende der FH Kufstein bringen mit dem Slopestyle Circus in der 3. Auflage erneut ein spektakuläres Freestyle-Event in Österreichs Skigebiet im Sellraintal - knapp 30 Rider und rund 200 begeisterte ZuschauerInnen ließen sich den Contest nicht entgehen.

Mehr erfahren
Building Information Modelling Thema bei Facility Management-Verbandstreffen von FMA und IFMA an der FH Kufstein Tirol

Beim Regionalkreistreffen West „FM-Aktuell“ der Facility Management Austria (FMA) und der International Facility Management Association (IFMA) Austrian Chapter informierten sich rund 100 Studierende über die digitale Erfassung von Bauwerksdaten.

Mehr erfahren