FH Kufstein Tirol

DataKMU: Vernetzung und Wissenstransfer im Bereich Data Science

27.11.2018 | Allgemein
Erarbeitung von Best-Practice Anwendungen für Datengetriebene Anwendungen und der Wissenstransfer in die lokale Wirtschaft.

Laufzeit: 05/2019 – 04/2021
Budget: 1.137.560,31 Euro, Interreg Bayern - Österreich
ProjektmitarbeiterInnen: Mario Döller, Krispin Raich, Robert Kathrein
Kooperationspartner: FH Salzburg, FH Vorarlberg, Uni Salzburg, Uni Innsbruck, HS Kempten

Die Regionalentwicklung steht vor der Herausforderung, das Abwandern qualifizierter Arbeitskräfte in städtische Ballungszentren zu vermeiden. Data Science, die Gewinnung und intelligente Verarbeitung von Daten, weist ein enormes Innovationspotential für die Regionalentwicklung auf, da Daten nicht an spezielle örtliche Rahmenbedingungen gebunden sind.
Die Wichtigkeit von Data Science zeigt sich durch eine intensive Forschungs- und Entwicklungstätigkeit in nahezu allen Branchen (Verkehr, Medizin, usw.). Die Ziele von DataKMU sind die Umsetzung innovativer Pilotprojekte für regionale Fragestellungen als auch der Wissenstransfer in die lokale Wirtschaft durch 5 Veranstaltungen in den Partnerregionen.