FH Kufstein Tirol präsentiert den Jahresbericht 2012/2013

09.12.2013 |
Allgemein
Anfang Dezember 2013 präsentierte die FH Kufstein Tirol den Jahresbericht für das Studienjahr 2012/2013. Forschung, Lehre, Zahlen und Fakten über die Fachhochschule Kufstein Tirol sind in dem insgesamt 125 seitigen Werk enthalten und wurden sowohl den Vorständen als auch den Mitarbeitern vorgestellt.

Am 04. Dezember fand die Präsentation des Jahresberichts des Studienjahres 2012/2013 der FH Kufstein Tirol vor den MitarbeiterInnen der Fachhochschule statt. Die gute Entwicklung der FH Kufstein Tirol lässt sich auch an der Vielzahl der Forschungsprojekte ablesen.  Der Jahresbericht 2012/2013 bietet in den in 23 anwendungsorientierten Forschungs- und 80 Praxisprojekten beschriebenen Themen einen Gesamtüberblick der Forschungsleistungen des vergangenen Studienjahres. „Die Auswahl der Beiträge für den Jahresbericht ist uns nicht leicht gefallen, all unsere Studiengänge haben im vergangenen Jahr großartige wissenschaftliche Arbeit geleistet daher konnten wir aus einer Vielzahl an geeigneten Beiträgen wählen“, so Prof. (FH) Dr. Johannes Lüthi Rektor der FH Kufstein über den Jahresbericht. Die Fachhochschule Kufstein Tirol kann auf insgesamt 36 wissenschaftliche Beiträge und Publikationen, 29 Vorträge auf internationalen Konferenzen, sowie 22 Veranstaltungen mit 3150 Teilnehmern aus dem vergangenen Jahr zurückschauen. „Im vergangenen Jahr ist es uns gelungen unser Forschungsvolumen zu erhöhen, unsere Studiengänge weiter zu entwickeln und unseren Campusausbau fertigzustellen. Der Dank gilt hierbei allen MitarbeiterInnen der Fachhochschule, sowohl aus dem wissenschaftlichen als auch aus dem Verwaltungsbereich“, so der Geschäftsführer der Fachhochschule Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch. Die Internationalität der Fachhochschule stand auch im vergangenen Studienjahr im Vordergrund: 170 Partnerhochschulen von Mexiko bis Südkorea, von Finnland bis Südafrika bieten den Studierenden sowie dem lehrenden bzw. forschenden Personal international die vielfältigsten Möglichkeiten. Auch die wirtschaftliche Bedeutung der Fachhochschule für die Stadt Kufstein wurde in dem Jahresbericht durch die Stiftungsvorstände Dr. Siegfried Dillersberger und Bmstr. Ing. Hans Treichl dargestellt. „Wir sind nicht nur durch unsere MitarbeiterInnen, sondern auch dadurch dass, zu den zahlreichen internationalen Veranstaltungen der Fachhochschule Kufstein Tirol rund 10.000 BesucherInnen jährlich zusätzlich nach Kufstein kommen, zu einem wesentlichen Wirtschaftsfaktor für die Stadt und Region geworden. International, einig und erfolgreich – sind die Erfolgsrezepte der Fachhochschule, über deren Entwicklung wir hoch erfreut sind“, so Dr. Siegfried Dillersberger zum Jahresbericht der Fachhochschule.

Der Jahresbericht der Fachhochschule Kufstein Tirol kann über das Sekretariat der Hochschulleitung angefordert werden ( cornelia.reitererfh-kufstein.ac.at).