Seit 100 Jahren produziert Pirlo Metallgebinde
Seit 100 Jahren produziert Pirlo Metallgebinde

FH-Studenten auf Tuchfühlung mit Fa. Pirlo - Kufsteins Dosenspezialist

14.06.2013 |
Allgemein
Das Kufsteiner Traditionsunternehmen Pirlo GmbH & Co KG entwickelt und produziert seit mehr als 100 Jahren Metallverpackungen. Die Firma trat an die FH Kufstein heran, um für die Optimierung der internen Firmenlogistik neue Ideen generieren zu können.

Die Fallstudiengruppe aus dem Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen mit Teamleiter Daniel Lochmann nahm sich dieser praxisorientierten Aufgabe an. Die Studentengruppe, bestehend aus Andreas Mitterer, Johannes Ullrich, Florian Schubert, Lukas Maninger, Christoph Kowatsch und Lukas Pirchmoser, teilten sich die anfallenden Tätigkeitsbereiche wie das Projektmanagement, das Definieren der Milestones, die klare Ausarbeitung von Zielen, administrative Aufgaben und das Erstellen der Auswertung untereinander auf. Betreut wurden sie in dieser Fallstudie von Asc. Prof. (FH) DI Dr. Doris Wall.

Datensammlung direkt im Betrieb

Bei mehreren Besichtigungsterminen im Unternehmen hatten die Studierenden die Möglichkeit, sich mit der internen Transportlogistik der Firma Pirlo und etwaigen Besonderheiten vertraut zu machen. Informationen über den Istzustand im Unternehmen mussten gewonnen werden. Erst anhand dieser Daten konnten Auswertungen erstellt und eventuelle Verbesserungspotenziale hervorgehoben werden.

Im Zuge einer sogenannten Multimomentaufnahme wurden fehlende Daten von der Fallstudiengruppe erhoben. Jeder Student hatte die Möglichkeit, den jeweils für die Transportlogistik zuständigen Mitarbeiter von Pirlo eine Schicht lang zu begleiten. Die durch diesen Firmenbesuch gewonnenen Daten über die Verteilung der zurückgelegten Transportwege wurden anschließend ausgewertet und graphisch dargestellt. Wenn der Bedarf besteht, können die Logistikfachleute der Fa. Pirlo GmbH & Co KG mit dem erstellten Tool weiterarbeiten und es mit zusätzlichen Daten füllen. So würde das Unternehmen eine noch bessere Auflösung der Ergebnisse erhalten.

Vorlage der Fallstudienergebnisse

Während der Abschlusspräsentation in der Firma Pirlo, bei der auch Geschäftsführer Ing. Julius Lüthi anwesend war, wurden die gesamten Ergebnisse der Fallstudie präsentiert. Den Studierenden wurde auch die Möglichkeit gegeben, subjektive Eindrücke über ihre Arbeit in der Firma mitzuteilen und individuelle Verbesserungsvorschläge einzubringen.