Dr.-Ing. Michael Fiedeldey über die Digitalisierung der Energiewirtschaft aus Sicht der Stadtwerke Bamberg
Dr.-Ing. Michael Fiedeldey über die Digitalisierung der Energiewirtschaft aus Sicht der Stadtwerke Bamberg

Digitalisierung der Energiewirtschaft aus Sicht der Stadtwerke Bamberg

01.02.2017 |
Allgemein
Wie sehr die Digitalisierung auch in der Energiebranche Veränderungen nach sich zieht, hat Dr.-Ing. Michael Fiedeldey in einer Ringvorlesung veranschaulicht.

Die Digitalisierung ist aktuell der Trend in allen Bereichen des Lebens. Egal ob Industrie 4.0, Haus 4.0 oder eben Energie 4.0. Datengenerierung und -management ist auch für die Energiewirtschaft ein wichtiges Thema. Dr.-Ing. Michael Fiedeldey referierte zu diesem Thema im Rahmen der Ringvorlesung „Energiewirtschaft heute“ des Studienganges Europäische Energiewirtschaft der FH Kufstein Tirol am 27.01.2017. Dr.-Ing. Fiedeldey zweigte die Auswirkungen eines globalen Trends auf die Energie- und Infrastrukturwirtschaft auf und strich dabei das exponentielle Wachstum in den verschiedenen Bereichen ebenso heraus, wie die Herausforderungen der Zukunft der Energiebranche. Die Hauptaufgabe von Energieversorgungsunternehmen ist die Kompensation der aktuellen, wegbrechenden Geschäfte mit neuen Markt- und Geschäftsmodellen, um das Weiterbestehen des Unternehmens sicher zu stellen.

Die Präsentation zum Vortrag gibt es  hier zum Download.