Die Praxisprojektgruppe mit Betreuer und Auftraggebern
Die Praxisprojektgruppe mit Betreuer und Auftraggebern

Energiedatenerhebung für Sonnenregion Hohe Tauern

13.02.2018 |
Praxisprojekte
Studierende haben eine Energie- und CO2-Bilanz der Gemeinden Matrei in Osttirol, Virgen, Prägraten und St. Jakob im Defereggental erstellt.

Zunächst haben die Studierenden des Studiengangs Energiewirtschaft im Rahmen eines Praxisprojektes einen Fragebogen für die Datenerhebung in den vier Gemeinden erarbeitet, die als Klima- und Energiemodellregion (KEM) Sonnenregion Hohe Tauern zusammengefasst werden.

3.700 Haushalte bekamen den digitalen Fragebogen. Um die Datenerhebung zu erleichtern, haben die Studierenden die Dateiablage, deren Auswertung sowie die Berichtserstellung automatisiert. Dazu haben sie Visual Basic for Applications sowohl für Outlook als auch für Excel geschrieben und die automatisierte Erkennung der entsprechenden Dateianhänge in den Antwortmails, die Auslesung der Antworten und die Archivierung der Fragebögen programmiert.

Der Endbericht gibt Aufschluss über die Energie- und CO2-Bilanz der vier Gemeinden. Durch die Automatisierung der Prozesse ist es nun für die Mitarbeiter der KEM Sonnenregion Hohe Tauern möglich, die sukzessive eintreffenden ausgefüllten Fragebögen ohne großen Aufwand der Datenbasis hinzuzufügen und den Bericht laufend zu aktualisieren. Aufbauend auf die aus der Umfrage gewonnen Erkenntnisse, können die Gemeinden zukünftig gezielter Aktionen und Projekte durchführen, die die Energie- und CO2-Bilanz der KEM Region verbessern.