Die Green Wold Tour in Wien bot der FH Kufstein Tirol eine gute Gelegenheit den Masterstudiengang Europäische Energiewirtschaft erstmalig zu präsentieren.
Autarkia/Green World Tour
Die Green Wold Tour in Wien bot der FH Kufstein Tirol eine gute Gelegenheit den Masterstudiengang Europäische Energiewirtschaft erstmalig zu präsentieren.

Master "Europäische Energiewirtschaft" präsentiert sich bei der "Green World Tour" Wien

18.05.2018 |
Allgemein
Im neuen Messeformat "Green World Tour" versammelt sich im Mai die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe.

Im neuen Messeformat "Green World Tour" versammelt sich die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe.

In zwiespältiger Eintracht mit einem Ambiente alter Fabrikhallen der Metastadt Wien stellten Unternehmen, NGO´s und Forschungseinrichtungen ihre Produkte und Dienstleistungen in Zusammenhang mit Energie, Autarkie und alternativen Lebensformen aus.

Aufgeteilt in die vier Messebereiche Technologie & Wissenschaft, Lifestyle & Konsum, Studium & Karriere sowie nachhaltige Banken & Versicherungen wurden mehr als 1.000 innovative Produkte und Inspirationen für ein nachhaltiges Leben präsentiert. Denn die Produkte und Dienstleistungen der Aussteller zeigen den MessebesucherInnen konkrete Anwendungsmöglichkeiten von mehr Nachhaltigkeit im Alltag auf.

"Wir konnten viele Studentinnen und Studenten auf unser Angebot eines Masterstudiengangs in "Europäische Energiewirtschaft" aufmerksam machen. In seiner geblockten Form mit Fernstudienanteilen ist er auch für InteressentInnen attraktiv, die in größerer Entfernung zu Kufstein leben und arbeiten", so der Studiengangsleiter der Energiewirtschaft an der FH Kufstein Tirol Prof. (FH) Dr.-Ing. Wolfgang Woyke.