Strahlende GewinnerInnen beim 7€ Cash Finale.
FH Kufstein Tirol
Strahlende GewinnerInnen beim 7€ Cash Finale.

Mehr als 6.500 € Gesamtgewinn beim 7€ Cash-Projekt 2019

28.08.2019 |
Allgemein
Bereits zum sechsten Mal stellte der Studiengang Unternehmensführung Studierende vor die Herausforderung, mit sieben Euro Start Kapital, ein eigenes Unternehmen zu gründen. Ziel ist, innerhalb von sieben Wochen das Kapital zu maximieren.

Mit einem Startkapital von 7 € starteten diesmal acht Teams am 04. April in den Wettbewerb und konnten innerhalb der sieben Wochen einen erneuten Rekordgewinn aufstellen. Mit einem Gesamtgewinn von über 6.500 € konnte der Erfolg von letztem Jahr mehr als verdoppelt werden, was die Initiatorin, Dipl.-Kfm. Karin Steiner, Hochschullehrerin für Unternehmensführung, Entrepreneurship und Controlling sowie Vertreterin des Leitungsteams der Innovationsplattform Kufstein, besonders stolz macht. Die Gewinne gingen nach Abschluss an karitative Einrichtungen, die die Studierendenteams selbst bestimmen konnten.

Sieben Wochen Zeit für ein erfolgreiches Geschäftsmodell

Der 7€ Cash-Wettbewerb zur Förderung unternehmerischen Denkens und Handelns ist Bestandteil der Lehrveranstaltung „Gründungsmanagement und Businessplan-Erstellung“ des Studiengangs Unternehmensführung. Die Studierenden befassten sich intensiv mit der Thematik der Unternehmensgründung sowie der Entwicklung tragfähiger Geschäftskonzepte. Bei diesem Projekt konnten sie ihre Kenntnisse direkt in der Praxis anwenden. Zunächst haben die Teams eine Geschäftsidee entwickelt und die rechtlichen Rahmenbedingungen mit der Gründungsberatung der Wirtschaftskammer Kufstein abgeklärt. Dann entwickelten sie erste Prototypen, machten sich auf die Suche nach Partnern für die Umsetzung, überzeugten Kunden und lernten das operative Geschäftsleben kennen. Studentische Coaches, die im Vorjahr selbst am Wettbewerb teilgenommen hatten, konnten die Unternehmerteams dank der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Kufstein unterstützen. Bei einem intensiven Pitchtraining gaben Frau Olga Wieser (Start Up Tirol) und Herr Lukas Biberacher (Bayr. Beteiligungsgesellschaft) Studierenden wichtige Tipps für die optimale Präsentation ihrer Unternehmungen. Ein herzliches Dankeschön geht auch an Herrn Asc.Prof. (FH) Kurt Hoffmann für einen spannenden Videoworkshop, bei dem die 7€ Cash UnternehmerInnen sehr viel Input für die Erstellung ihrer Videos mitnehmen durften.

Nach Ablauf der sieben Wochen hatte jedes Unternehmensteam bei der Abschlusspräsentation die Möglichkeit, seine Geschäftsidee und seine Erfolge einer externen Fachjury aus WirtschaftsexpertInnen vorzustellen. In der Jury saßen:

  • Alexander Führen, MA, BA (7€ Cash-Unternehmer 2015)
  • Annalena Grüner (7€ Cash Unternehmerin 2018)
  • Franziska Lütz, BA (7€ Cash Unternehmerin 2016)
  • Klaus Ossanna-Zala (Sparkasse Kufstein)
  • Paulina Martinek, MA, BA (Startup Gronda, 7€ Cash-Unternehmerin 2014)
  • Mag. Patrick Schönauer (WKO, Bezirksstelle Kufstein)
  • Mag. Christian Weissbacher (Standortagentur Tirol / Start Up Tirol)

Die innovativen 7€ Cash-Projekte 2019

Die acht Teams entwickelten auch 2019 wieder z.T. ausgefallene und innovative Ideen, welche diesmal vor allem unter dem Motto Nachhaltigkeit und Umweltschutz standen. Insgesamt war es ein sehr enges Rennen um die Siegplätze. Der hart erkämpfte erste Platz ging an das Team KristallHalm, gefolgt von den Teams Herzbandl und Kuabandl. Das Team Herzbandl übernahm eine Spitzenposition mit dem höchsten jemals erzielten Unternehmensgewinn aller 7€ Cash-Projekte von über € 2.700 €. Folgende Ideen wurden erfolgreich umgesetzt;

  • Team KristallHalm: Exklusive Trinkhalme aus Glas - mit/ohne individuelle Gravur                                         (Platz 1 – Siegprämie 600 €)
  • Team Herzbandl: Selbst designte Stirnbänder in verschiedenen Farben und Größen                                   (Platz 2 – Siegprämie 350 €)
  • Team Kuabandl: Stylische Lederarmbänder aus eigener Herstellung                                                            (Platz 3 – Siegprämie 150 €)
  • Team Alpen Glow: Epoxidharzlampen mit Leuchteffekt
  • Team ReLight: Stimmungsvolle Kerzen – Upcycling aus Wachsresten und gesammelten Gläsern
  • Team Thiemwork makes Dreamwork: Ein Tennisturnier von & für Studierende
  • TeamTraumhänger: Selbstgemachte Traumhänger – Upcyling aus Kleiderbügeln und Dekorationen
  • Team Views Clothing: T-Shirts mit einem selbstdesignten Aufdruck der Festung Kufsteins

Bereits zum vierten Mal gab es dieses Jahr wieder einen Sonderpreis von 100 € für das beste Video, der an das Team „KristallHalm“ ging. Alle Videos gibt es auf YouTube. Unser Dank für die Unterstützung geht an unsere langjährigen Partner Wirtschaftskammer Tirol –Bezirksstelle Kufstein, das Team von Startup.tirol sowie an die Sparkasse Kufstein.

Fortsetzung 2020 und 7€ Cash@School 2019

Aufgrund der anhaltenden Begeisterung der Studierenden ist die Fortsetzung des Wettbewerbs für 2020 bereits fest geplant, voraussichtlich unter Beteiligung weiterer Studiengänge. Auch der durch die Innovationsplattform Kufstein – i.ku erstmals im Herbst 2018 umgesetzte 7€ Cash@School-Wettbewerb geht diesen Herbst in eine 2. Runde.

Soziale Netzwerke

Unterstützt uns auch gerne auf unseren Social Media-Kanälen Instagram, Facebook und YouTube mit Likes, Kommentaren oder geteilten Beiträgen.

Facebook

Instagram

YouTube

Gewinner Video