Die TIWAG-Ladestation in Maurach.
TIWAG / Vandory
Die TIWAG-Ladestation in Maurach.

Praxisprojekt untersucht die Wirtschaftlichkeit von Ladestationen für Elektrofahrzeuge bei Bergbahnen

26.07.2017 |
Praxisprojekte
Studierende des Bachelorstudiengangs Europäische Energiewirtschaft haben Geschäftsmodelle für den Betrieb von Ladestationen für E-Autos bei Bergbahnen entwickelt. Das Praxisprojekt ist eine Kooperation mit der TIWAG und dem Solarenergieförderverein Bayern e.V.

Parkplätze von Bergbahnen bieten sich besonders an, um Ladestationen für Elektroautos zu errichten. Nach der Anfahrt müssen die Fahrzeuge ohnehin geladen werden, die Parkdauer von mehreren Stunden eignet sich dafür hervorragend. Ein weiterer Grund ist die Vorreiterrolle der Tourismusindustrie für nachhaltige Verkehrskonzepte. 

Kartierung aller öffentlichen Ladestationen im Unterland

Die TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG hat ein Konzept für Errichtung und Betrieb von Ladesäulen entwickelt, das sie Kommunen und Kunden anbietet. Bachelorstudierende des Studiengangs Europäische Energiewirtschaft der FH Kufstein Tirol entwickelten unter Anleitung von Prof. (FH) Dr.-Ing. Wolfgang Woyke ein Geschäftsmodell für den Betreiber einer Bergbahn. Der TIWAG-Kunde möchte eine Ladesäule installieren und den BesucherInnen, die mit Elektrofahrzeugen anreisen, die Möglichkeit geben, ihre Batterien vollzuladen.

Die Studierenden haben dazu eine Karte aller öffentlich zugänglichen Ladestationen im Tiroler Unterland erstellt. „Die Karte zeigt sehr deutlich, dass bereits unerwartet viele Ladestationen errichtet wurden. Gerade an Bergbahnen besteht aber noch deutlicher Bedarf“, so Prof. (FH) Dr.-Ing. Woyke, stellvertretender Studiengangsleiter Europäische Energiewirtschaft.

Solide Rentabilität von Ladestationen an Bergbahnen

Nach der Analyse typischer Kundengruppen und Anwendungsfälle hat das Projektteam Anforderungen für ein Geschäftsmodell aus der Sicht des Bergbahnbetreibers erarbeitet. Das Ergebnis zeigt deutlich, dass Preismodelle, die sich an den Endkundenpreisen für Strom und den Parkgebühren öffentlicher Parkplätze orientieren, an gut frequentierten Ladestationen zu einer soliden Rentabilität führen.