Energiewirtschaft VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Energieaudit

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Fortgeschritten

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden sind in der Lage, anhand einer systemorientierten Betrachtungsweise Daten und Fakten zum effizienten Einsatz von Ressourcen zu erfassen und zu bewerten. Sie können einen Auditierungsprozess unterstützen und beratend zur Seite stehen. Sie sind mit den Grundlagen zur Qualifikation als Energieauditor vertraut.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Energieeffiziente Gebäude, Internet Technologies, Introduction of Data Science

Lehrinhalte

Die Studierenden untersuchen Struktur, Ablauf und Form des Energieaudtis EN ISO 50001 und EN 16247 für Ausgewählte Beispiele der Auditierung von Gebäudeeffizienz, von Prozessen in der Industrie und im Transport (Verkehrswesen)

empfohlene Fachliteratur

Lisson M.; Dürolf P.; Kremer J.: Energieaudits in kleinen und mittleren Unternehmen, 1. Auflage, Weka Media Verlag, 2014
Pöschk J.: Energieeffizienz in Gebäuden 2016: Jahrbuch, 1. Auflage, v m e Verlag und Medienservice Energie, 2016
Blesl M.; Kessler A.: Energieeffizienz in der Industrie, 1. Auflage, Springer Vieweg, 2013
Wosnitza F.; Hilgers H.-G.: Energieeffizienz und Energiemanagement, 1. Auflage, Vieweg+ Teubner Verlag, 2012

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur, Hausarbeit, Präsentation

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

4

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrative Lehrveranstaltung

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

4

Name des/der Vortragenden

N.N.

Studienjahr

2

empfohlene optionale Programmeinheiten

Keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

V.DDM.04

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

ILV

Praktikum/Praktika

Nicht zutreffend