Energiewirtschaft VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Energierecht und Energiepolitik

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Vertiefung

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die AbsolventInnen sind in der Lage, Gesetzgebung und Regelwerke auf nationaler und europäischer Ebene den entsprechenden Organen zuzuordnen und wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Auswirkungen der wichtigsten Rechtsregeln zu benennen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Einführung Recht

Lehrinhalte

Die Studierenden werden mit dem europäischen Mehrebenensystem, Grundzügen des europäischen Energierechts und Leitlinien der europäischen Energiepolitik vertraut gemacht. Insbesondere die Umsetzung europäischer Richtlinien in nationale Gesetzgebung und Regulierung liefert zahlreiche Beispiele für die Wechselwirkung dieser Strukturen. Dazu zählen die Energiewende (Förderung Erneuerbarer Energien), die Liberalisierung (Kartellrecht) und der Klimaschutz (CO2 Reduktion).

empfohlene Fachliteratur

Klees A.: Einführung in das Energiewirtschaftsrecht, 1. Auflage, Deutscher Fachverlag, 2012
Ströbele W.; Pfaffenberger W.; Heuterkes M.: Energiewirtschaft: Einführung in Theorie und Politik, 1. Auflage, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, 2012

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

1

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vorlesung

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

N.N.

Studienjahr

1

empfohlene optionale Programmeinheiten

Keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

V.REP.02

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

VO

Praktikum/Praktika

Nicht zutreffend