Marketing & Kommunikationsmanagement VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Medientheorie

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Einführung

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden sind in der Lage, zentrale Aspekte der Geschichte von Medien zu erinnern und Definitionen von Medien zu verstehen. Zudem kennen die Studierenden medientheoretische Positionen, können diese einordnen und reflektieren sie kritisch. Weiters wenden sie diese theoretischen Kenntnisse zur Analyse und Diskussion medialer Situationen an. Funktion als auch Wirkung der Medien wird vermittelt, vertraut gemacht und auf Basis unterschiedlicher theoretischer Ansätze erklärt.

Voraussetzungen laut Lehrplan

Keine

Lehrinhalte

In der einführenden Lehrveranstaltung im Bereich Medien werden vor allem die Bereiche Geschichte, Entwicklung und Wirkungsweise angesprochen – hierbei werden aufbauend auf die Standardwerke der Medientheorie sowohl Einzel- als auch Massenmedien behandelt. Die Themen werden durch zentrale Positionen relevanter Medientheoretiker aufbereitet – dieser Umstand fördert die eigenständige wissenschaftliche Denkweise der Studierenden, um verschiedene Medientheorien zu verstehen, mediale Entwicklungen kritisch zu reflektieren und die Ergebnisse sowohl in der Unternehmenskommunikation als auch im Marketing praktisch anwenden zu können. Als Lehrinhalte lassen sich vor allem folgende Kategorien festhalten:
•Mediengeschichte und -definitionen
•Bedeutung der technologiebasierten Medien (Neue/Digitale Medien)
•Medientheorien nach Marschall McLuhan, Lev Manovich, Niklas Luhmann

empfohlene Fachliteratur

•Böhn, A., and Seidler, A. (2008). Mediengeschichte: Eine Einführung. Tübingen: Narr Verlag.
•Hartmann, F. (2008). Medien und Kommunikation. Stuttgart: UTB.
•Mersch, D. (2009). Medientheorien zur Einführung. Hamburg: Junius Verlag
•Manovich, L. (2002). The language of new media. Cambridge, Mass.: MIT Press.

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

eLearning Anteil in Prozent

15

Semesterwochenstunden (SWS)

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vorlesung, Gruppenarbeiten, Case Studies, Diskussionen, E-Learning

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

Studiengangsleiter

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

KMG2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Vorlesung

Praktikum/Praktika

k.A