Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Konzeptwerkstatt / Creative LAB (E)

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden lernen, aus einer Projektidee ein profilstarkes Konzept zu gestalten und es einreichfähig darzustellen. Sie argumentieren die Not-wendigkeit einer Finanzierung oder Kooperation unter Berücksichtigung der Förder- oder Sponsorkriterien aus kultur- oder sportmanagerialer Argumentation. Sie setzen die erworbenen Kenntnisse aus den Kernfächern für inhaltliche Überzeugungskraft und professionale Darstellung unter Bezugnahme auf regionale/nationale/internationale Kontexte. Sie erstellen einen ausgewogenen Budgetplan und veranschaulichen die Vermittlungsstrategie, inklusive sozialer, kultureller und ökonomischer Nachhaltigkeit. Profil und Ansatz des Konzepts werden veranschaulicht, Mut zu Innovation und Eigenständigkeit wird benannt.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Die Konzeptwerkstatt ist ein praxisorientiertes Tool, in dem der Wissenserwerb aus den Kernfächern Sportmanagement und –wissenschaft, Kulturmanagement und –wissenschaft sowie Eventmanagement in umfassenden Konzepten individuell oder in Gruppen erarbeitet wird. Die erstellten Konzepte sind einreichfähig und umfassen:

1. Eine nachvollziehbare Konzeptbeschreibung, die …
- formalen Kriterien entspricht, inkl. Angaben zum Projekteinreichenden
- einer bestimmen Ausschreibung oder einem bestimmten Fördertopf entspricht
- inhaltlich stimmig und in der Formulierung auch Fachfremden verständlich ist und in der Notwendigkeit einer Förderung durch eine durchdachte Argumentation überzeugt
- sich in das regionale Umfeld hinsichtlich Angebot und Bedarf einpasst
- die Länge von drei bis vier Seiten nicht überschreitet

2. Einen Budgetplan mit einfacher Ausgaben-Einnahmen-Struktur, den Einreichkriterien entsprechend und nach Kriterien geordnet (Programm, Marketing, Infrastruktur usw.)

3. Einen Vermittlungs- bzw. Marketing- und PR-Plan

4. Angaben zur Einmaligkeit oder nachhaltigen Struktur

5. Bei Sponsoransuchen: Argumente, warum der Sponsor zur Veranstaltung passt und wie die Partnerschaft gestaltet werden kann

6. Ein professionelles Begleitschreiben

empfohlene Fachliteratur

Steirer, Wolfgang / Moser, Susanne / Matt, Gerald (2004): Kulturmanagement leicht gemacht: der kurze Weg zum Profi, Neuer Wissenschafts Verlag

Homepages der Gebietskörperschaften, der EU und des CulturalContactPoint

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-immanenter Prüfungscharakter (Konzepterstellung)

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung, Case Studies, Diskussion, Gruppenarbeiten

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

5

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

1

Name des/der Vortragenden

Prof. (FH) Dr. Verena Teissl; Prof. (FH) Dr. Sibylle Moser

Studienjahr

3. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

bb.EVT.3

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

keine Angabe