Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Business Events (E)

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden verstehen die gerade für Österreich wichtige Branche der Business Events, wie Kongresse, Konferenzen, Seminare und Messen und deren wichtigste Locations und Anbieter und kennen die Grundzüge eines PCO (Professional Congress Organizer).

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Bedeutung von Meetings, Kongressen, Corporate Events und Incentives
Gestaltung von Corporate Events und Incentives unter Berücksichtigung der Unternehmensvision, -ziele und -strategien
Abstimmung mit der Unternehmensführung und Entwicklung des Eventkonzepts und des Dreh-/Regiebuchs, Schwerpunkte Programm, Personal und Kosten
Überblick über die wesentlichen Stakeholder der Branche
Durchführung eines Kongresses, Corporate Events oder eines Incentives

empfohlene Fachliteratur

Bischof, Roland (2008): Emotionale Erlebniswelten schaffen-Zielgruppen nachhaltig binden. Berlin:Cornelsen
Bowdin, Glenn (2011): Events Management, Oxford:Butterworth-Heinemann
Davidson, Rob & Hyde, Anthony (2014): Winning Meetings and Events for Your Venue. Goodfellow Publishers Limited.
Davidson R. (2010) What Does Generation Y want from Conferences and Incentive programmes? Implications for the Tourism Industry. In: Yeoman, I. et al. (eds.) Tourism and Demography, Goodfellow Publishers.
Hermanns, A. (2003): Sponsoring und Events im Sport: von der Instrumentalbetrachtung zur Kommunikationsplattform, München, Vahlen
Holzbaur, U., Jettinger, E., Knauss, B. & Moser, R. (2003): Eventmanagement: Veranstaltungen professionell zum Erfolg führen, Berlin, Springer
Hosang, M. (Hrsg.) (2004): Event & Marketing 2: Konzepte, Beispiele, Trends, Frankfurt/Main, Deutscher Fachverlag
Maro, F. (2002): Mitreißende Meetings und gelungene Events, Düsseldorf, Metropolitan
Schäfer, S. (2002): Event-Marketing, Berlin, Cornelsen
Skinner, B. E. & Rukavina, V. (2003): Event sponsorship, New York, John Wiley & Sons

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-abschließende Prüfung (Klausur)

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung, Case Studies, Diskussion, Gruppenarbeiten

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

4

Semester-Wochen-Stunden (SWS)

1

Name des/der Vortragenden

Dr. Susanne Gellweiler

Studienjahr

2. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

bb.EVE.1

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

keine Angabe