Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Sportwissenschaften I

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden wissen um die historische Entwicklung von Bewegung sowie Sport und sie entwickeln ein grundlegendes Verständnis des Phänomens Sport und dessen Ausdifferenzierung.
Sie kennen die Strukturen und Prozesse des Sports in der modernen Gesellschaft.
Sie können fundamentale Konzepte und Theorien (und die korrespondierenden empirischen Befunde) der Sportpsychologie und Sportsoziologie verstehen und erläutern sowie diese vor dem Hintergrund einer späteren Berufstätigkeit im Handlungsfeld Sport reflektieren.
Sie sind fähig, fachliche Texte zu verstehen und diese in ihren Wissenskorpus zu integrieren, um ihre spätere Berufstätigkeit zielgruppenspezifisch und gesellschaftlich legitimiert zu gestalten.
Sie entwickeln ein Verständnis für die Verbindung der Disziplinen untereinander und zu anderen sportwissenschaftlichen Disziplinen sowie zu kultur- und wirtschaftswissenschaftlichen Disziplinen.
Sie werden dazu befähigt, interdisziplinäre Aufgaben- oder Fragestellungen zu bearbeiten und die Lösungen vorzustellen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Die Konzepte, Theorien und Befunde der Ideen- und Kulturgeschichte, der Psychologie und der Soziologie werden – soweit sie jeweils den Kontext des Sports betreffen – behandelt und vor dem Hintergrund potenzieller Berufsfelder reflektiert. Mit der Orientierung am Individuum, seiner Einbettung in soziale Strukturen und Prozesse, den daraus historisch resultierenden Erwartungen und Rollen sowie den sozial geteilten und konstruierten Realitäten erfahren die Studierenden das komplexe Wechselspiel zwischen Individuum und Gesellschaft im Sport.

empfohlene Fachliteratur

Burk, V. & Fahrner, M. (Hrsg.) (2013). Einführung in die Sportwissenschaft. Konstanz: UVK Lucius (UTB).
Jarvie, G. (2012). Sport, Culture and Society. An Introduction. 2nd edition. London, New York: Routledge.
Krüger, M. & Langenfeld, H. (Hrsg.). (2010). Handbuch Sportgeschichte. Schorndorf: Hofmann.
Tietjens, M. & Strauß, B. (Hrsg.). (2006). Handbuch Sportpsychologie. Schorndorf: Hofmann.
Weis, K. & Gugutzer. R. (Hrsg.). (2008). Handbuch Sportsoziologie. Schorndorf: Hofmann.

Bewertungsmethoden und -kriterien

LV-abschließende Prüfung (Klausur)

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung, Case Studies, Diskussion, Gruppenarbeiten

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

1

Name des/der Vortragenden

Dr. MMag. Nikolaus Greier

Studienjahr

1. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

vz.SPW.1

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

keine Angabe