Unternehmensführung VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Personalmanagement

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden
• kennen die Aufgaben, Methoden und Prozesse im Funktions- und Ressourcenbereichen Personal.
• verstehen die wesentlichen Problemstellungen und Lösungsansätze der Humanressourcensteuerung und –führung.
• kennen die wichtigsten Aufgabenfelder, Konzepte und Instrumente eines modernen Human Resource Managements und sind in der Lage, die führungsrelevanten Aufgabenfelder zu gestalten.
• kennen die wesentlichen Aufbau- und ablauforganisatorischen Konzepte der
Unternehmenspraxis und verstehen den Zusammenhang zwischen Personal- und Organisationsentwicklung.
• kennen die Möglichkeiten der Digitalisierung im HRM.

Voraussetzungen laut Lehrplan

• Einführung in BWL
• Strategische Unternehmensführung & Unternehmensethik
• Kommunikation, Präsentation & Rhetorik

Lehrinhalte

Teil A: Personalfunktionen im Unternehmen:
• Management- und Sachfunktion
• Aufgabengebiete der Personalabteilung (Personalrecruiting, Personalentwicklung, Personalerhaltung)
• Organisation des Personalwesens

Teil B: Personalauswahl & -recruiting
• Anforderungs-, Fähigkeits- und Eignungsprofile
• Instrumente der Personalauswahl (Bewerbungsunterlagen, Auswahlinterviews, Psychologische Tests, Assessment Center, Rechtliche Rahmenbedingungen, Digitalisierung im Personalrecruiting)
• Digitalisierung im Personalrecruiting

Teil C: Personalbeurteilung & -entwicklung
• Zweck der Personalbeurteilung
• Ansätze zur Personalbeurteilung (eigenschaftsorientierter, tätigkeitsorientierter & ergebnisorientierter Ansatz)
• Beurteilungsgespräch

Teil D: Mitarbeiterführung
• Motivation und Motivationstheorien
• Kognitive Wahltheorien (Valenz, Subjektive Wahrscheinlichkeit, Handlungsmotivation)
• Selbstregulationstheorien (Management-by-Ansätze)
• Bedürfnisspannungstheorien (Pyramide nach Maslow, Motivationsmodell von Richards & Greenlaw, Zwei-Faktoren Theorie von Herzberg)
• Reifekontinuum nach Argyris
• Arbeitszufriedenheit und Motivation
• Motivierende Arbeitsgestaltung (Job Rotation, Job Enlargement, Job Enrichment)
• Moderne Arbeitswelt und Digitalisierung

Teil E: Entlohnung
• Grundlagen der Entgeltdifferenzierung (Lohnsatzdifferenzierung, Lohnformendifferenzierung, Kollektivvertrag)
• Entlohnung und Motivation/Zufriedenheit

empfohlene Fachliteratur

Armutat, S. (2018) (Hrsg.). Personalmanagement in Zeiten von Demografie und Digitalisierung: Herausforderungen und Bewältigungsstrategien für den Mittelstand. Wiesbaden: Springer Verlag.
Holtbrügge, D. (2018). Personalmanagement. Berlin-Heidelberg: Springer Verlag.
Lussier, R. N., & Hendon, J. R. (2017). Fundamentals of human resource management: Functions, applications, skill development. Thousand Oaks, CA: SAGE Publications.
Pekruhl, U., Vogel, C., & Strohm, O. (2018). Integriertes Personalmanagement in kleinen Unternehmen: Ein Praxisratgeber. Berlin-Heidelberg: Springer Verlag.
Troger, H. (2019). 7 Erfolgsfaktoren für wirksames Personalmanagement: Antworten auf demografische Entwicklungen und andere Trends. Wiesbaden: Springer Verlag.

Bewertungsmethoden und -kriterien

• Seminararbeit und
• Quiz

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

• 33 % der Veranstaltung wird über eLearning abgedeckt. Hierbei wird eine Kombination zwischen Online Phasen (induktive Methode zum eigenständigen Erarbeiten von Wissen und zum Üben von Aufgabenstellungen) und Präsenzphasen (deduktive Methode, bei welcher Hilfestellungen im Lernprozess gegeben werden als auch über Frontalvorträge Wissen vermittelt wird) eingesetzt.

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

Studiengangsleitung

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

HRM 1

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Integrierte Lehrveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung

Pflichtfach

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend