Unternehmensführung VZ*
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Erwartete Lernergebnisse

Das oberste Lern- und Ausbildungsziel besteht in der Qualifizierung des Führungskräftenachwuchses für anspruchsvolle Aufgabenstellungen des Managements von Unternehmen. Kenntnisse in Unternehmensführung sind erforderlich zur Übernahme von Führungspositionen auf allen hierarchischen Ebenen.

Die Lehrinhalte des Studiengangs vermitteln zunächst ein breites wirtschaftswissenschaftliches Basiswissen mit hoher Managementorientierung. Der Studiengang grenzt sich von anderen Bildungsangeboten dadurch ab, dass grundlegende Kompetenzen sowohl in den Bereichen der Unternehmensgründung (Entrepreneurship), der Unternehmenssicherung in Wachstumsphasen, der Unternehmensübergabe und –nachfolge als auch im Bereich der ganzheitlichen und nachhaltigen Unternehmensführung im (mittleren) Management i.S. eines modernen Entrepreneurships vermittelt werden.

Die AbsolventInnen sind in der Lage

  • betriebswirtschaftliche und ethische Zusammenhänge des Unternehmertums zu verstehen;
  • Strategische, prozess-, ressourcen-, markt- und wertorientierte Problemstellungen der Unternehmensführung zu bewältigen;
  • Instrumente zur Lösung finanzwirtschaftlicher Problemstellungen der Unternehmensführung erfolgreich anzuwenden;
  • den gesamten Prozess des Managements der Unternehmensgründung und –nachfolge zu gestalten;
  • Businesspläne für Unternehmen zu erstellen und kritisch zu beurteilen;
  • Managementaufgaben in mittleren Führungspositionen erfolgreich zu lösen.