International Business Studies VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Consumer Behaviour and Psychology

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Spezialisierung

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden sind nach Abschluss der Vorlesung in der Lage, rationale und emotionale Anteile des Konsumentenverhaltens klar zu identifizieren. Sie wissen, wie Kaufentscheidungsprozesse im Gehirn ablaufen und dass sie teilweise beeinflussbar sind. Zudem haben sie die Grundlagen des Neuromarketings verstanden.

Voraussetzungen laut Lehrplan

MK1

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung vermittelt verhaltenswissenschaftlich und psychologisch basierte Grundlagen der Konsumentenforschung in Bezug auf das Konsumentenverhalten. Dazu gehören Grundlagenkenntnisse der Verhaltenswissenschaften, Psychologie, Soziologie, Kommunikation und des Neuromarketing.

Zudem werden verschiedene Modelle sozialer Milieus vorgestellt und anhand von praktischen Beispielen analysiert, z.B. für die Marktsegmentierung.

empfohlene Fachliteratur

Solomon/Bamossy/Askegaard/Hogg (2009). Consumer Behaviour. Enhanced Media Edition: A European Perspective. Prentice Hall
Linstrom (2008). Buyology: Truth and Lies About Why We Buy and the New Science of Desire. Crown Business.

Bewertungsmethoden und -kriterien

Schriftliche Prüfung und/oder wissenschaftliche Hausarbeit und/oder Präsentation

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

Rogan Donal , B.COMM, M.B.S.

Studienjahr

1. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

V.MK2.2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend