International Business Studies VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Marketing in Turnaround Situations

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Fortgeschritten

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden wissen, dass der Kern der meisten Turnaround-Situationen auf der leistungswirtschaftlichen Seite zu suchen ist und daher die Auswege daraus eng mit Marketing verbunden sind. Ihnen ist bewusst, dass speziell in einer Turnaround-Situation eine sehr exakte Analyse der strategischen Optionen zu erfolgen hat, gefolgt von einer ehrlichen Einschätzung des Marktes mit Kunden und Wettbewerb und schließlich einer effizienten und äußerst kostenbewussten Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen.
Zudem werden sie in der Lage sein, diese Marketingoperationen entlang der gesetzlichen Bestimmungen für insolvente oder insolvenzgefährdete Unternehmen auszuführen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

AM1

Lehrinhalte

In einer Unternehmenskrise, die mithilfe eines aktiven Turnarounds bewältigt werden soll, oder bei einer bevorstehenden Restrukturierung eines Unternehmens oder einer Teileinheit des Unternehmens, spielen finanzwirtschaftliche Überlegungen eine wesentliche Rolle. Dabei werden jedoch häufig die leistungswirtschaftlichen Aspekte vernachlässigt. Insbesondere die Wichtigkeit einer klaren Orientierung an den Bedürfnissen des Marktes wird häufig nicht deutlich genug erkannt und konsequent umgesetzt.

Die Vorlesung macht deutlich, welche strategischen und taktischen Maßnahmen in einer Turnaround-Situation angewendet werden können, um wieder erfolgreich am Markt agieren zu können. Dabei wird insbesondere auf die speziellen Anforderungen an die Marketingmaßnahmen und den erweiterten Marketing-Mix (positioning, product, price, place, promotion) eingegangen, die sich aus der in vielerlei Hinsicht angespannten Unternehmenssituation ergeben.

Ein Großteil der Vorlesung besteht neben der Vermittlung der notwendigen Theorie aus der aktiven Bearbeitung von Praxisprojekten.

empfohlene Fachliteratur

Estelami, H. (2010). Marketing turnarounds. A guide to surviving downturns and rediscovering growth. Dog Ear Publishing.
Dolan, R. (1995). Marketing turnarounds. European Management Journal, 13(3), 239-244.
Harker, M. (2009). The Role of Strategic Selling in the Company Turnaround Process. In: MarketingStrategy, S. 356-374.
Harker, M. (1998). The Role of Marketing in the Company Turnaround Process. Industrial Marketing Management, 27(4), 315-327.
Pretorius, M. (2008). When Porter's generic strategies are not enough: complementary strategies for turnaround situations. Journal of Business Strategy, 29(6), 19-28.

Bewertungsmethoden und -kriterien

Schriftliche Prüfung und/oder wissenschaftliche Hausarbeit und/oder Präsentation/Bewertung der Fallstudien-Bearbeitung

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit, Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

3

Name des/der Vortragenden

Prof. (FH) Dipl.-Kfm. Heil L. Uwe

Studienjahr

2. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

V.AM2.2

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend