Smart Products & Solutions BB
Jetzt
Bewerben

Smart Products & Solutions BB

Masterstudiengang

Profil des Studiengangs

Der Masterstudiengang Smart Products & Solutions bietet die Antwort auf Herausforderungen vor der Unternehmen mit Blick auf Digitalisierung und Vernetzung stehen: Produktgrenzen lösen sich auf, revolutionieren Angebote, Wertschöpfungsketten und Geschäftsmodelle. Kurzum, Unternehmen sind gezwungen, bestehende Ansätze gezielt zu hinterfragen und zu verändern.

Highlights

  • Integrative Betrachtung von Smarten Produkten und Lösungen aus Sicht der Produktentstehung, der Datengenerierung und Transformation in Unternehmen
  • Top-Karrierechancen; hohe Nachfrage aus Unternehmen
  • Praxistransfer durch Projekte mit Auftraggebern aus der Wirtschaft und hohem Umfang an Übungen
  • Einzigartige Studienreise

Berufsfelder

  • ProjektleiterInnen (insbesondere in der Produktentstehung), ProduktmanagerIn und EntwicklerIn
  • ManagerInnen im Themenbereich Digitale Transformation
  • Innovations- und TechnologiemanagerIn
  • MitarbeiterInnen von Unternehmensberatungen
  • Selbständige und GründerInnen

Interdisziplinarität

Um Fragestellungen zu diesem dynamischen und komplexen Themenbereich ganzheitlich zu beantworten, ist integratives Wissen als Kombination aus Technik und Wirtschaft erforderlich. Viele Unternehmen haben heute hier eine Kompetenzlücke. Die drei Themenfelder Produktentstehung, Wertgenerierung aus Daten und die digitale Transformation des Unternehmens selbst, stehen im Fokus dieses Studiums. Dadurch wird sichergestellt, dass eine schlüssige Durchgängigkeit in der Betrachtung der Wertschöpfungskette gegeben ist: Kundenanforderungen, Umsetzung des Kundenwunsches sowohl aus technischer und wirtschaftlicher Perspektive und der dadurch erforderlichen Änderungen im Unternehmen. Nur durch diesen interdisziplinären Ansatz wird es möglich, dass vorhandene Problemstellungen nicht einseitig aus einer Wissensdiziplin heraus bearbeitet werden, sondern durch eine umfassende Perspektive ganzheitliche Lösungsansätze zielorientiert entwickelt werden können. 

Eine besondere Rolle spielen dabei Daten – das Gold des 21. Jahrhunderts – die aus dem Produkt und dessen Einsatz generiert, die Basis für neue Erkenntnisse und damit Angebote, Funktionen, Geschäftsmodelle etc. darstellen.

Praxisnah und International

Das Studium zeichnet sich durch einen hohen Praxisbezug aus, der durch eine Vielzahl an praktischen Übungen, LektorInnen aus der Praxis, einem Praxisprojekt und der Masterarbeit sichergestellt wird. Ein Anteil von 28% an englischsprachigen Fachlehrveranstaltungen und eine verpflichtende Studienreise ins Ausland an eine der Partneruniversitäten mit Besuchen bei international tätigen Unternehmen bereiten die Studierenden auf eine internationale Karriere vor.

Mitgliedschaft Verein Industrie 4.0 der FH Kufstein Tirol

Der Verein „Industrie 4.0 Österreich – die Plattform für intelligente Produktion" wurde 2015 gegründet. In einem breiten Schulterschluss wirken wichtige gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und wissenschaftliche Akteure an der Gestaltung der zukünftigen Produktions- und Arbeitswelt aktiv mit. Das Ziel ist, die neuen technologischen Entwicklungen und Innovationen der Digitalisierung bestmöglich für Unternehmen und Beschäftigte zu nutzen und den Wandel für die Gesellschaft sozialverträglich zu gestalten. Als Mitglied des Vereins gestalten wir die Entwicklung von Industrie 4.0 in Österreich aktiv mit.

facts

Dauer

4 Semester

Akademischer Grad

Master of Science in Engineering (MSc)

Unterrichtssprache

72 % Deutsch, 28 % Englisch

Auslandssemester

Betreute einwöchige Studienreise ins Ausland im 3. Semester

Kosten

€ 363,36 + € 19,20 ÖH-Beitrag pro Semester

Organisationsform

Berufsbegleitend

Studienplätze pro Jahr

15

Niveau der Qualifikation:
Stufe 2

Zugangsvoraussetzungen:
siehe hier.

Kontaktpersonen

Affenzeller Peter
Asc. Prof. (FH) Dr. Peter Affenzeller
Studiengangsleiter
+43 5372 71819 148
Peter.Affenzellerfh-kufstein.ac.at
Wohlschlager Tamara
Tamara Wohlschlager, BA
Studiengangsassistentin
+43 5372 71819 118
Tamara.Wohlschlagerfh-kufstein.ac.at
Infofolder
Infofolder