Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Critical Thinking in SKVM

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden:
- können die gesellschaftlichen Wirkungsfacetten von Sport-, Kultur- und Veranstaltungsangeboten darstellen, kritisch hinterfragen und diskutieren.
- identifizieren u.a. den Stellenwert der Menschenrechte für Sport, Kultur und Veranstaltungsmanagement.
- können zeitgemäße Managementstrategien bewerten und anwenden.
- analysieren die gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung im Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement.
- entwickeln Standards für die kritische Evaluation gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen.
- diskutieren ethische Herausforderungen des Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagements.
- entwickeln Verantwortungsbewusstsein und grundlegende interkulturelle Kompetenzen.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

- Menschenrechte als manageriale Matrix (z.B. Barrierefreiheit, Teilhabe, Promotion der Gleichheit aller Völker)
- Dimensionen von Diversity (u.a. Gender), Repräsentation und Audience Development in Managementstrategien
- Entwicklung und Auswirkungen von Kommunikations- und Informationstechnologien auf Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement
- Wandel von Arbeitswelten und Märkten im Sport-, Kultur- und Veranstaltungsbereich
- Machtverhältnisse und gesellschaftliche Voraussetzungen zentraler Stakeholder

empfohlene Fachliteratur

Assmann, A. (2017). Menschenrechte und Menschenpflichten; Schlüsselbegriffe für eine humane Gesellschaft, Wien
Leisink, P., Boselie, P., Hosking, D. M., & van Bottenburg, M. (Eds.) (2013). Managing social issues: a public values perspective. Northampton, MA: Edward Elgar Publishing
Keys, B. (2019). The Ideals of Global Sport: From Peace to Human Rights. Pennsylvania (USA), University of Pennsylvania Press,

Journals:
Journal of Management Value & Ethics
Gender in Management
Journal of Critical Media Studies

Bewertungsmethoden und -kriterien

Seminararbeit

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

eLearning Anteil in Prozent

20

Semesterwochenstunden (SWS)

1.5

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

Prof. (FH) Dr. Verena Teissl; NN

Studienjahr

1

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

bb.VT.4

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Integrierte Lehrveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung

Pflichtfach