Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Venue Management (E) (WP)

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden können:
- Bedarf für Errichtung neuer Infrastrukturen bzw. für die Renovierung von bestehenden Infrastrukturen analysieren und bewerten.
- die involvierten Stakeholder für die Konzeption von Infrastruktur benennen (Behörden, Auftraggeber, Investoren, zukünftige Betreiber, Bevölkerung, etc.).
- effiziente Vermarktungsstrategien darlegen.
- Veranstaltungsimmobilien ökonomisch managen
- den Lebenszyklus der Infrastruktur einordnen.
- gewohntes Denken und Handeln auf neue veränderte Situationen anpassen, um damit ein flexibles Herangehen mit neuen Herausforderungen aufzubauen.
- Chancen und Risiken einer Umsetzung erkennen und abschätzen.
- Verhandlungskompetenz entwickeln.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

- Allgemeine Einführung in das Veranstaltungsimmobilienmanagement
- Überblick über Veranstaltungsimmobiliencluster
- Merkmale ausgewählter Veranstaltungsimmobiliencluster
- Bedeutung von Architektur und Raumkonzepten
- Stakeholder von Veranstaltungsimmobilien
- Die Frage der Baukosten
- Wechselwirkungen von „Bau“ und „Betrieb“
- Lebenszyklus von Veranstaltungsimmobilien
- Planung, Finanzierung und Bau von Veranstaltungsimmobilien
- Markt- und Bedarfsanalysen als Grundlage
- Standortfaktoren und Standortwahl
- Entwicklung von Finanzierungskonzepten, Businessplänen
- Strategisches und operatives Management von Veranstaltungsimmobilien
- Anwendung von Methoden des Strategischen Managements auf Veranstaltungsimmobilien
- Erfolgreiche strategische Positionierung von Veranstaltungsimmobilien im Markt
- Wechselwirkungen zwischen strategischem Management und operativem Management von Veranstaltungsimmobilien
- Herausforderungen im operativen Management von Veranstaltungsimmobilien (inkl. Facility Management)
- Besonderheiten der Konferenz- und Kongressinfrastruktur
- Besonderheiten der Infrastruktur in der Freizeitwirtschaft (z.B. Gartenschauen, Waterfront Development)

empfohlene Fachliteratur

Atkin, B. (2015). Total Facility Management. 4th ed. New Jersey (USA), Wiley-Blackwell;
Berners, P. (2018). The Practical Guide to Managing Event Venues. London, Routledge
Mahoney, K. (2015). Public Assembly Venue Management: Sports, Entertainment, Meeting, and Convention Venues. Dallas (USA), Brown Books
Nolan, E. (2017). Working with venues for Events: A Practical Guide Hardcover. London, Francis and Taylor.
Roper, K. and Payant, R. (2014). The Facility Management Handbook. 4th ed. USA; AMACOM.

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

5

eLearning Anteil in Prozent

25

Semesterwochenstunden (SWS)

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Seminar

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

NN

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

bb.WPV.1

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Seminar, Diplomandenseminar, Praktkumsbegleitendes Seminar

Art der Lehrveranstaltung

Pflichtfach

Praktikum/Praktika

keine Angabe