Automotive Management

Duale Ausbildung zum/zur Automobilkaufmann/-frau oder Serviceverkaufsberater/in*

*vorbehaltlich der Genehmigung des FH-Kollegiums

Damit der Autohandel weiterhin erfolgreich am Markt bestehen kann, muss er sich den neuen Herausforderungen der digitalisierten und globalisierten Welt stellen. Dazu ist es nötig, etablierte Konzepte und Strategien nachhaltig zu hinterfragen und weiterzuentwickeln – je früher desto besser.

Mit den FH-Zertifikatslehrgängen „Automobilkaufmann/-frau oder ServiceverkaufsberaterIn“ bietet die Business School der FH Kufstein Tirol eine herstellerunabhängige und integrierte Verkäuferausbildung an. Entwickelt wurden die Lehrgänge in enger Zusammenarbeit mit ExpertInnen aus der Praxis, der Berufsschule in Wien und dem Bundesgremium Fahrzeughandel der WKO. Das Ausbildungsprogramm setzt neue Maßstäbe für den österreichischen Automobilhandel – im Hinblick auf Dauer, Intensität und Praxisbezug.

Die FH-Lehrgänge sind die erste und einzige duale Ausbildungsform in Österreich, die Lehrberufe im Automotive-Bereich mit einer hochschulischen Weiterbildung kombiniert.

Der Europäische Qualifikationsrahmen (EQR) ist in seinem Kern ein Vergleichs- und Übersetzungsraster, das die Vielzahl nationaler Qualifikationen europaweit vergleichbar und verständlich macht.  Er bildet Qualifikationen der gesamten Bildungslandschaft, von der allgemeinen und beruflichen Aus- und Weiter­bildung, über die tertiäre Bildung, bis hin zum nicht-formalen und informellen Lernen, anhand von Lernergebnissen ab.

Ihr Nutzen

  • Fundiertes und maßgeschneidertes Praxiswissen
  • Modulare Struktur mit aufbauenden Weiterbildungszertifikaten und Studienberechtigung
  • Durchgängiger Karrierepfad
  • Schnellere berufliche Aufstiegsmöglichkeiten
  • Integrierte Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Ausbau beruflicher Perspektiven
  • Lehrende aus der Praxis und ausgewiesene ExpertInnen
  • Herstellerunabhängige Weiterbildung

Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Nachhaltiger Aufbau und Förderung junger MitarbeiterInnen
  • Bindung der MitarbeiterInnen durch nachhaltiges Entwicklungspotential (Employer Branding)
  • Transfer von Theorie und Praxis durch integriertes Rotationsprogramm
  • Systematischer Karrierepfad - vom Lehrling bis zur Führungskraft
  • Einstieg je nach Qualifizierungsgrad – für alle Zielgruppen
  • Imageausbau des Berufsbilds

Lehrgangsschwerpunkte

  • Struktur & Aufbau im Autohaus
  • Digitaler & analoger Verkaufs- & Serviceprozess im Autohaus
  • Marketing & Digitalisierung im Autohaus (Sale & After Sales)
  • CRM/Kundenbestandsmanagement
  • Kunden- & Verkaufskompetenz
  • Betriebswirtschaft für Autoverkauf & Service

Mehrwert für die Kooperationspartner

facts

Standort

Kufstein, Graz und Wien

Dauer

3 Semester

Unterrichtssprache

Deutsch

Organisationsform

Berufsbegleitend & Blended Learning

Abschluss

Certificate of Advanced Study (CAS) Automobilkaufmann/-frau oder ServiceverkaufsberaterIn 45 ECTS

Anmeldung

Nächster Kursstart Herbst 2019. Anmeldungen jederzeit möglich.

Kosten

1.800,00 Euro* pro Semester zzgl. 300,00 Euro Prüfungsgebühr pro Semester (Gebührenanpassung vorbehalten)