Postgraduate/Weiterbildung

Digitales HR Management

Profil des Lehrgangs

Das Ziel des Qualifizierungslehrgangs Digiates HR Management ist es aufzuzeigen, wie man Unternehmen im Bereich HR-Management fit für die Zukunft machen kann. Der Fokus wird auf die strategische Entwicklung und New Work gelegt. Im ersten Durchgang des Lehrgangs soll besonderes Augenmerk auf das Thema Digitalisierung gelegt werden.

Professionals aus der Praxis zeigen den Teilnehmenden erprobte Konzepte aus der Beratung und aus dem strategischen HR-Management, welche für die Lösung von eigenen Problemstellungen im Betrieb angewandt werden können. Dabei ist der Lehrgang so konzipiert, dass die Teilnehmenden den strategischen Möglichkeitsraum im HR-Management kennenlernen und dann im strategischen Transfer auf die Umsetzung in der eigenen betrieblichen Praxis vorbereitet werden. Die Synthese wird mit dem Praxistransfer erreicht, in welchem die Kursteilnehmer:innen eine reale Problemstellung – optimalerweise aus dem eigenen Unternehmen – bearbeiten und vorstellen.  

Ihr Nutzen

  • Lösungs- und Methodenkompetenz für die direkte Umsetzung in der beruflichen Praxis
  • Einzigartige Kombination von strategischem HR-Management, Digitalisierung und New Work
  • Kompakter 9-tätiger Qualifizierungslehrgang
  • Hoher Praxisanteil und Arbeiten in Kleingruppen
  • Diskussion eigener praktischer Problemstellungen und Best-Practice Lösungen
  • Renommierte Vortragende aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie ein interessantes Netzwerk
  • Zertifizierung zum Nachweis der erworbenen Kenntnisse

Nutzen für Ihr Unternehmen

  • Spezialisierte HR-Managementausbildung mit starkem Praxistransfer
  • Thematisierung von New Work mit arbeitsrechtlichen Aspekten
  • Einblicke in Digitale HR-Transformation und HR-Systeme
  • Ausbau der unternehmerischen Kompetenzen im Bereich Strategie
  • Vertiefung in Change Management & Digital Leadership
  • Zeitgemäße Führungskräfte-Entwicklung zur Förderung von High Potentials

Inhalte

Die unternehmerische Landschaft erfährt auf Grund unterschiedlichster Themenstellungen Veränderungen, welche entsprechend begleitet und umgesetzt werden müssen. Die „Ressource“ Mitarbeiter:in steht dabei im Mittelpunkt. Aus betriebswirtschaftlicher Perspektive stellt sich die wichtige Frage, wie man den damit einhergehenden Herausforderungen in Zukunft professionell und vorausschauend begegnen kann. Alte Methoden des HR-Managements müssen in diesem Zusammenhang überdacht werden und die moderne HR-Fachkraft muss sich mit neuen Instrumenten und Methoden rüsten, da sich neuartige Fragestellungen eröffnen:

  • Wie soll man neue Themenstellungen überhaupt angehen?
  • Wie kann das Personal in Zukunft gehalten werden?
  • Wie schafft man es, mehrere Generationen im Personal gemeinsam zu integrieren?
  • Wie kann Digitalisierung in einem modernen HR-Management effizient nutzbar gemacht werden?
  • Wie kann eine Personalstrategie mit der Gesamtstrategie des Unternehmen in Einklang gebracht werden?

Module

1) Strategischer Ausblick - HR im Zeitalter von New Work:

  • Strategische Organisations- & Personalentwicklung
  • Digital Leadership & Change Management im Zeitalter von New Work

2) Strategische Transformation (Strategischer Transfer):

  • Digitale HR-Transformation & HR-Systeme
  • New Work & Arbeitsrecht 5.0

3) Strategischer Praxistransfer:

  • Praxistransfer: Digitalisierungsprojekt

Qualifikationsprofil

Absolvent:innen des Zertifikatslehrgangs „Digitales HR Management“ beherrschen personalwirtschaftliche, arbeits- und datenschutzrechtliche sowie technische und informationstechnologische Grundlagen, welche erforderlich sind, um Unternehmen bei der strategischen und operativen Umsetzung von New Work zu begleiten. Sie erkennen die Notwendigkeit von Digitalisierung der Unternehmens- sowie HR-Prozesse und können entsprechende Maßnahmen unter Berücksichtigung rechtlicher Rahmenbedingungen eigenständig erarbeiten und umsetzen. Dabei sollen die Absolvent:innen Probleme der digitalen Arbeitswelt selbständig erkennen, diese korrekt bewerten und praxisbezogene Lösungen zur Behebung dieser Probleme finden.

Zielgruppen

  • Geschäftsführer:innen & Kaufmännische Leiter:innen
  • HR-Leiter:innen
  • HR-Business-Partner:innen
  • HR-Generalist:innen

Dauer & Abschluss

berufsbegleitende Organisation in 9 Präsenztagen
jeweils Freitag und Samstag, 09:00 - 17:00 Uhr

Nach erfolgreicher Teilnahme sowie der positiven Fertigstellung und Präsentation des Praxisprojektes sind die Absolvent:innen berechtigt, den Titel „Zertifizierte:r Digital HR Manager:in“ zu führen.

Es können auch einzelne Module (1 und 2) des Zertifikatslehrgangs besucht werden. Die Teilnehmenden erhalten hierfür ein Teilnahmezertifikat.

facts

Standort

FH Kufstein Tirol

Dauer

9 Präsenztage

Unterrichtssprache

Deutsch

Organisationsform

berufsbegleitend

Abschluss

Zertifikat: Digital HR Manager:in

Anmeldung

Der nächste Zertifikatslehrgang startet im Frühjahr 2023. Anmeldungen laufend möglich! Termine finden Sie in der Rubrik "Termine".

Kosten

Euro 4.950,- kompletter Lehrgang, Euro 1.690,- je Einzelmodul 1) und 2), (Gebührenanpassungen vorbehalten)