Über uns
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Professur (FH) Digital Marketing

(m/w)
Ref.Nr.: 01-19 | ab Wintersemester 2019/20 | Vollzeit | Bruttogehalt ab 51.000,-p.a.

AUFGABENGEBIET:

  • Lehrtätigkeit in den Studiengängen Digital Marketing (Master) und Marketing & Kommunikationsmanagement (Bachelor) in deutscher und englischer Sprache
  • Mitwirkung in der hochschulischen Selbstverwaltung und Weiterentwicklung der Studiengänge
  • Aufbau eigener Forschungsschwerpunkte und Netzwerkbildung
  • Projektakquisition und Drittmitteleinwerbung

QUALIFIKATIONSPROFIL:

  • Abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium in Digital Marketing oder vergleichbarem Abschluss mit Schwerpunkt auf Digital Marketing (z.B. Betriebswirtschaftslehre, Digitale Medien, Digitale Kommunikation, Wirtschaftsinformatik)
  • Promotion bzw. Nachweis der Befähigung zum wissenschaftlichen Arbeiten
  • Sehr gute pädagogisch-didaktische Fähigkeiten
  • Mehrjährige facheinschlägige Berufserfahrung im Fachgebiet von Vorteil

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 11. März 2019 an personalfh-kufstein.ac.at !

Gehalt: Bruttogehalt ab 51.000,-p.a.
Bewerbungsfrist: 11. März 2019
Reisekosten: Reisekosten im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht ersetzt.

Kontaktperson:

Reimer Christoph
Christoph Reimer, MA
Leiter Personalmanagement
+43 5372 71819 165
Christoph.Reimerfh-kufstein.ac.at

News der FH Kufstein

Der Digitalisierung auf der Spur: Von München über Stuttgart und Aachen bis nach Amsterdam

Bei ihrer Studienreise lernten die Studierenden des Masterstudiengangs Smart Products & Solutions Firmen im Bereich Industrie 4.0 kennen und besuchten Forschungsinstitutionen. Sie erlebten im Studium gelernte Technologien im praktischen Einsatz.

Mehr erfahren
Geld vermehren? Für SchülerInnen kein Problem.

Mit Geld umzugehen, ist ein Thema, das viele Schülerinnen und Schüler gerade lernen. Beim i.ku-Wettbewerb 7€ Cash@School 2018/19 zeigten TeilnehmerInnen aus Kufstein und Wörgl, dass sie mit innovativen Ideen sogar mehr daraus machen können.

Mehr erfahren
Für reibungslose Arbeit in Krisenfällen

In einer FFG-geförderten Studie hat die FH Kufstein Tirol im Auftrag des Entwicklers General Solutions Steiner GmbH die Usability einer Anwendung zum Krisenmanagement untersucht und nachhaltig verbessert.

Mehr erfahren