MitarbeiterInnen

Robert Fröhler

Fröhler Robert
Asc. Prof. (FH) Dipl.-Ing. (FH) Robert Fröhler, M.Eng.
Stv. Studiengangsleiter Bachelor Facility Management & Immobilienwirtschaft, Professor für Energietechnik
Energie in Kommunen (Energieverteilung, energetische Konzepte), Energie und Gebäude, (Null Energiegebäude, Plus Energiegebäude, Technik)
+43 5372 71819 185
Robert.Froehlerfh-kufstein.ac.at

Ich über mich

Robert Fröhler studierte Versorgungstechnik an der Fachhochschule München. Im Rahmen seiner Diplomarbeit analysierte er die Software AutoCAD2000 und entwickelte ein CAD-Praktikum. Im anschließenden Masterstudium Gebäudetechnik entwickelte er im Rahmen der Masterarbeit eine auf AutoCAD und VBA basierende Schnittstelle zu einem Hydraulikberechnungsprogramm.

In der Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik bei Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen in München vertiefte er sein bauphysikalisches Wissen durch Forschung im Bereich der Gebäudesimulation. Weiterer Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkt ab 2008 ist die Energieversorgung von Gemeinden, Städten und Regionen. Er entwickelte maßgeblich das heute im deutschsprachigen Raum gängige Raum-Planungsinstrument des „Energienutzungsplanes“.

Das Thema seiner laufenden Dissertation an der Technischen Universität München bei Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen lautet: „Analyse und Entwicklung zukünftiger Energieversorgungskonzepte unter Berücksichtigung wärmetechnischer Gebäudestandards“.

Neben der Forschung und Lehre ist Robert Fröhler der Praxisbezug sehr wichtig. In seinem Ingenieurbüro NEAT, das er zusammen mit seinen Kollegen Hana Riemer und Christian Huber betreibt, konnte er in den vergangenen Jahren mehrere Neubau- und Sanierungsprojekte planen und umsetzen sowie thermische und anlagentechnische Gutachten für Gewerbe- und Industriekunden erstellen.

Aus- & Weiterbildung

>> 1995 Berufsausbildung zum Technischen Zeichner für Klimatechnik

>> 1997 fachgebundene Hochschulreife an der Städtischen Marian-Batko-Berufsoberschule München

>> 2002 Diplomstudium Versorgungstechnik an der Fachhochschule München

>> 2003 Energieberater (HWK) an der Akademie der Handwerkskammer München

>> 2004 Masterstudium Gebäudetechnik an der Fachhochschule München

Beruflicher Werdegang

>> 1998 - 2002 Mitarbeit bei Teuber+Viel GmbH, München

>> 2002 - 2005 Projektleitender Ingenieur bei Teuber+Viel GmbH, München

>> 2005 - 2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen, Technische Universität München

>> 2005 - 2008 eigenes Ingenieurbüro

>> seit 2008 Zusammenschluss des Ingenieurbüros mit Dipl.-Ing. Christian Huber und Dipl.-Ing. Hana Riemer zu NEAT Nachhaltigkeit : Energie.Architektur.Technik : Ingenieure GbR

>> 2010 externer Lektor an der Fachhochschule Kufstein Tirol für "Elektro- & Regelungstechnik / Gebäudeleittechnik"

>> 2011 - 2013 Hochschullehrer für Energietechnik an der Fachhochschule Kufstein Tirol im Fachbereich Europäische Energiewirtschaft

>> seit 2013 Professor für Energietechnik an der Fachhochschule Kufstein Tirol im Fachbereich Facility Management & Immobilienwirtschaft

>> seit 2015 Stellvertretender Studiengangsleiter Bachelor Facility Management & Immobilienwirtschaft FMI.vzB, FMI.bbB

Lehrtätigkeit außerhalb der FH Kufstein Tirol

>> 2005 - 2011 Seminare, Workshops und Vorlesungen im Rahmen von „Haustechnik und Bauklimatik“ im Grundstudium Architektur, Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen, Technische Universität München. Schwerpunkte: Sanierung, Nachhaltigkeit, Energieversorgung, haustechnische Installationen

>> 2006 - 2011 Betreuung von Seminararbeiten, Technischen Durcharbeitungen und Sonderdiplomen am Lehrstuhl für Bauklimatik und Haustechnik, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Gerhard Hausladen, Technische Universität München

>> 2007 - 2011 Seminare, Workshops und Vorlesungen im Masterstudiengang „ClimaDesign“, Fakultät für Architektur, Technischen Universität München. 

Schwerpunkte: Energieeffiziente Gebäude - Sanierung und Neubau, thermische Simulation, Nachhaltigkeit, Gebäudetechnik, Energieeffiziente Städte und Regionen, Betreuung von Entwürfen und Masterarbeiten

>> 2009 - 2010 Ausbilder bei der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen - DGNB im Themenschwerpunkt „Energieeffiziente Gebäudetechnik“

>> seit 2013  externer Lektor an der Fachhochschule Kärnten für „Technisches Gebäudemanagement“ im Masterstudiengang „Bauingenieurwesen“

Lehrbereiche an der FH Kufstein Tirol

>> Elektro- & Regelungstechnik / Gebäudeleittechnik

>> Leitungsgebundene Energieversorgung

>> Projektentwicklung Energieanlagen

>> Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe

>> Energieeffizienz in Kommunen und Privathaushalten

>> Energieeffiziente Gebäude

>> Angewandte Physik

>> Energiedaten- und Informationsmanagement

>> Technische Gebäudeausrüstung

>> Grundlagen Facility Management

Ausgewählte Vorträge

>> „KfW-60 Kriterium“ im Forum für Kompetenz und Partnerschaft e.V., München

>> „Holz- und Getreideverbrennung - Das neue Energiezeitalter ohne Öl und Gas“ im Forum ClimaDesign meets Visions of Glass auf der BAU 2007, Messe München

>> „Energieeffizientes Bauen und Sanieren - Visionen aus der Forschung“, SPD Fraktion im Stadtrat München, Rathaus München

>> „Realisierungswettbewerb in Amberg - Energieeffiziente Sanierung der Wohnanlage Eglseer Straße“, Kolloquium im Rahmen des Forschungsprojektes e%, Amberg

>> „Zukunftsfähige dezentrale Energieversorgungsstrukturen in ländlichen Regionen“, VGB Fachtagung „Dezentrale Erzeugung - Status und Perspektiven -“, Kufstein

Forschungsprojekte

>> „Entwicklung von grundsätzlichen Strategien zur Energie- und Raumklimaoptimierung von Holzbauten für Büro- und Verwaltungsbau “ im Rahmen der High-Tech-Offensive Bayern „Holzbau der Zukunft“ gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (2005 - 2008)

>> „Schnittstelle Mensch-Gebäudetechnik“ gefördert vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung im Rahmen von Zukunft Bau und Siemens AG (2006 - 2008) wissenschaftliche Begleitung „Modellvorhaben e%“ im Rahmen des experimentellen Wohnungsbaus gefördert von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren (2007 - 2013)

>> „Beispielhafte Klimaregion im Landkreis München“ gefördert vom Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und dem Bayerischen Staatsministerium des Innern sowie dem Landkreis München und E.ON Bayern (2008 - 2010)

>> „Energienutzungsplan für die Gemeinde Taufkirchen (Vils)“ gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst und der Gemeinde Taufkirchen (Vils) (2007 - 2009)

>> „EnEff:Wärme - Energieleitplanung Ismaning“ Verbundprojekt mit Ebert und Partner-Ingenieure, München gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vertreten durch den Projektträger Jülich und der Gemeinde Ismaning (2008 - 2011)

>> „Energienutzungsplan für die Stadt Fürstenfeldbruck unter besonderer Berücksichtigung der Quartiere“ gefördert von der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren und der Stadt Fürstenfeldbruck (2008 – 2010)

>> „Energienutzungsplan für die Gemeinde Oberhausen bei Neuburg unter besonderer Berücksichtigung ländlicher Strukturen“ gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie und der Gemeinde Oberhausen bei Neuburg (2009 – 2010)

>> „Energienutzungsplan für die Stadt Königsbrunn“ beauftragt von der Stadt Königsbrunn (2010 - 2013)

>> e-KU - Energieeffizientes Kufstein, Stadtwerke Kufstein (2011 - 2013)

>> Gemeinde Otterfing, Ortsentwicklungsplan mit integriertem Energiekonzept (2011 - 2012)

>> Integriertes Klimaschutzkonzept für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen in Kooperation mit B.A.U.M. Consult, gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages Förderkennzeichen: 03KS2007 (2011 - 2013)

>> Integriertes Klimaschutz-Teilkonzept: Integrierte Wärmenutzung in der Kommune | Interkommunalen Verbunds der Klimaschutzgemeinden MOE – Moosinning . Oberding . Eitting im Landkreis Erding, gefördert durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages Förderkennzeichen: 03KS 1778 (2012 - 2013)

>> Energienutzungsplan der Gemeinde Aschau im Chiemgau, gefördert durch Mittel des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (2012 - 2013)

>> Energiekonzept der Gemeinde Bad Feilnbach, gefördert durch das Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (2012 - 2014)

>> Energiekonzept der Gemeinde Riedering, gefördert durch das Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (2011 - 2014)

>> Energienutzungsplan der Verwaltungsgemeinschaft Obing (2013 - 2014)

>> Potenzialstudie: Zentrale Wärmeversorgung in der Gemeinde Wallgau,  gefördert durch das Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (2013 – 2014)

>> Analyse der Einflussfaktoren auf den Wärmeenergiebedarf im Vergleich zum Wärmeenergieverbrauch von Wohngebäuden, gefördert durch Tiroler Wissenschaftsfonds (2013 – 2015)

>> Energieleitplan für die Marktgemeinde Zirl (2014 – 2016)

Forschungsbereiche

>> Nullenergiegebäude

>> Nachhaltige Gebäudesanierung

>> Simulation von Gebäuden

>> Nah- und Fernwärme

>> Energieeffiziente und nachhaltige Gebäudecluster, Gemeinden, Städte und Regionen

>> Wissensvermittlung für integrales Planen, Bauen und Betreiben

Ausgewählte Veröffentlichungen

>> Fröhler, R.; Mayr, R.: AutoCAD 2002 - Grundlagen der 3D-Konstruktion. München Wien: Fachbuchverlag Leipzig im Carl Hanser Verlag, 2003. -ISBN 3-446-22368-1

>> Ehlers, M.; Fröhler, R.: Der Einsatz von Raumklima- und Heizungssystemen in verschiedenen Gebäudetypen: Gesundheitsingenieur. Heft 05/2006. München: Oldenbourg Industrieverlag Vulkan Verlag, 2006. -ISSN 0932-6200

>> Ehlers, M.; Fröhler, R.: Der Einsatz von Raumklima- und Heizungssystemen: TAB-Technik am Bau. 09/2006. Gütersloh: Bauverlag BV GmbH, 2006. -ISSN 0341-2032

>> Ehlers, M.; Fröhler, R.: Wohin geht der Trend? - Der Zwang zum Energiesparen verändert die Heizungssysteme: Sanitär + Heizungs Technik 71. 08/2006. Düsseldorf:  Krammer Verlag, 2006. -ISSN 0036-4401

>> Hausladen, G.; Meindl, H.; Huber, C.; Barth, S.; Fröhler, R.: Ökologischer Wohnungsbau, Forschungsbericht zur Nachuntersuchung ausgewählter Projekte aus Modellvorhaben des Experimentellen Wohnungsbaus. München: Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren (Hrsg.), 2006

>> Hausladen, G.; Meindl, H.; Huber, C.; Fröhler, R.: internationaler Ausstellungskatalog. Energieeffizientes Planen und Bauen. München: Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren (Hrsg.), 2008

>> Basu, C.; Fröhler; R, Hausladen, G.: Modelling of Heat Pump and DHW System for Parametric Study of Heating Systems in Low Energy Buildings. International Building Performance Simulation Association -IBPSA-: BauSIM 2008: "Nachhaltiges Bauen", Zweite deutsch-österreichische IBPSA Konferenz, Tagungsband, S.9-11, 8.-10.September 2008, Universität Kassel, 2008 (http://www.ibpsa.org/proceedings/bausimPapers/2008/9.pdf)

>> Hausladen, G.; Frenkler, F.; Frieling, E.: Forschungsinitiative Zukunft Bau 2714. Schnittstelle Mensch - Gebäudetechnik. Abschlussbericht. München: C.H. Beck Verlag, 2009. -ISBN 978-3-8167-8010-6

>> Kaufmann, H; Mayerhofer, S.; Hausladen, G.; Fröhler, R.: Holzbau der Zukunft. Teilprojekt 03. Entwicklung von grundsätzlichen Strategien zur Energie- und Raumklimaoptimierung von Holzbauten für Büro- und Verwaltungsbau. Reihe Holzbauforschung 7. Stuttgart: Fraunhofer IRB Verlag, 2009. -ISBN 978-3-8167-7856-1

>> Bonnet, C.; Friederich, J. ; Fröhler, R.; Huber, C.; Schinabeck, J.; Wagner, T.: Energienutzungsplan. XIA intelligente architektur. 05/2009. Leinfelden-Echterdingen:  Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH, 2009. -ISSN 0949-2356

>> Huber, C.; Fröhler, R.: Detail Ausbau Atlas. Edition Detail. Raumbedarf für Technik. München: Birkhäuser Berlin, 2009. -ISBN 978-3-0346-0134-4

>> Sahner, G.; Hausladen, G.; Riemer, H.; Drittenpreis, J.; Fröhler, R.; Huber, C.; Franger-Huhle, G.: e%-Energieeffizienter Wohnungsbau. München: herausgegeben durch die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Inneren, 2010

>> Weisel, A.; Fröhler, R.; Rössel, T.; Gnädinger, J.: The cultural landscape as vision for urban development. 11th N-AERUS: Network-Association of European Researchers on Urbanisation in the south Conference 28-29-30 October 2010: The production, use and dissemination of urban knowledge in cities of the south, Brussels, 2010

>> Weisel A.; Rössel T.; Fröhler R.: Infrastrukturkonzepte für Wasser und Energie als raumbildende Elemente für die Stadt- und Siedlungsentwicklung in Nyanza – Ruanda. XIA intelligente architektur. 01-03/2011. Leinfelden-Echterdingen:  Verlagsanstalt Alexander Koch GmbH, 2011. -ISSN 0949-2356

>> Weisel, A.; Kittel, L.; Rössel, T.; Fröhler, R.; Gnädinger, J.: NYANZA - RWANDA Preliminary study for urban and settlement planning. Department of Rural Urbanism and Territorial Architecture, Technische Universität München: landraum, 2011. -ISBN 978-3-934024-16-8

>> Zadow, O.; Fröhler, R.: EnEff: Wärme Pilotprojekt Ismaning - Energieleitplanung. AGFW | Der Energieeffizienzverband für Wärme, Kälte und KWK e.V.. Frankfurt am Main: AGFW Verlag, 2012. -ISBN 3-89999-035-8

>> Fröhler, R.; Schrott, L.; Tschurtschenthaler, M.; Ngom, S.; Huber, C.: Zukunftssichere Entwicklung von kommunalen Wärmenetzen. Grenzenlos Kooperieren – Forschung im Dialog mit Gesellschaft und Wirtschaft. Tagungsband zum 7. Forschungsforum der österreichischen Fachhochschulen. Dornbirn: Wissenschaftlicher Verlag Berlin,2013. -ISBN 978-3-86573-709-0

>> Egger F.; Bletzacher, G.; Fröhler, R.: Einflussfaktoren auf den Heizwärmebedarf von Wohngebäuden bei flächendeckender Bedarfsermittlung, Tagungsband INservFM Kongress, Frankfurt, Veranstalter: mesago Messe Frankfurt GmbH, 2016. -ISBN 978-3-95735-036-7

Netzwerk

>> Ingenieure der Versorgungstechnik e.V. (IDV) Verein zur Unterstützung des Studiums in der Fachrichtung Versorgungstechnik und der Berufsfortbildung von Ingenieuren der Versorgungstechnik, seit 2003

>> ClimaDesign e.V. (Gründungsmitglied) Verein zur Förderung des energie- und klimaoptimierten Bauens an der TUM Technische Universität München, seit 2007  

>> Ingenieure ohne Grenzen e.V. (INGOG) Ingenieure ohne Grenzen e.V. ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, die sich vorrangig mit der Lösung ingenieurtechnischer Aufgaben befasst, seit 2009  

>> Scientific committee: Young Researchers Conference: Biomass + Energy Efficiency part of the World Sustainable Energy Days in Wels/Austria, seit 2014 

>> ATGA TGA Gruppe, seit 2014

>> IBPSA-Germany - International Building Performance Simulation Association - German Chapter, seit 2015

News der FH Kufstein

Drehleiterfahrzeuge optimal platzieren mit dem Advanced Location Finder

Im Zuge des FM & REM Kamingespräches der Facility & Real Estate Management Studiengänge wurde der Advanced Location Finder (ALF) vorgestellt. Er hilft beispielsweise Feuerwehren bei der Wahl des Aufstellorts des Drehleiterfahrzeugs.

Mehr erfahren
Energiewirtschaftsteam besucht Europas höchste PV-Anlage

Das Studiengangsteam Europäische Energiewirtschaft der FH Kufstein Tirol hat sich von der Effizienz und Arbeitsweise von Europas höchstgelegenem Photovoltaikkraftwerk überzeugt.

Mehr erfahren
Ausbildungspreis der Branchenverbände für Facility ManagerInnen der FH Kufstein Tirol

Die Facility Management Austria (FMA) und die International Facility Management Association Austria (IFMA) haben sieben Arbeiten aus den Facility-Management-Studiengängen der Fachhochschule Kufstein Tirol mit ihrem renommierten Ausbildungspreis ausgezeichnet.

Mehr erfahren