Veranstaltungen
Jetzt
Bewerben

Festivaltourismus in Tirol: Gemeinsam Potenziale entdecken

03.05.2017, 14.00-17.30 Uhr, FH Kufstein Tirol
Festivaltourismus in Tirol: Gemeinsam Potenziale entdecken
Exklusives Side-Event des Symposiums "Discover New Horizons: Cultural Festivals Studies @ Kufstein University of Applied Sciences"

3. Mai 2017, 14.00-17.30 Uhr, FH Kufstein Tirol
im Anschluss Symposiums-Eröffnung mit Empfang

Warum?

Tirol verfügt über ein starkes Angebot von lokalen und international renommierten Musik-, Theater-, Literatur-, Kunst und interdisziplinäre Festivals. Einige haben kulturtouristischen Stellenwert, andere das Potenzial dazu. Kooperationen zwischen VeranstalterInnen und Tourismusverbänden finden auf unterschiedliche Weise statt, meist in Form von finanzieller und werbetechnischer Unterstützung. Dennoch scheinen hier noch Möglichkeiten brachzuliegen, die der Aufwertung von Festivals ebenso zu Gute kommen können wie der Entwicklung eines ergänzenden Kulturtourismus in der Alpindestination.

Wie?

„Festivaltourismus in Tirol“ offeriert ein Input- und Austauschformat für Tiroler FestivalveranstalterInnen und Tourismusverbände mit dem Ziel, Impulse für eine vertiefte Kooperationskultur zu setzen und einen tirolweiten Dialog herzustellen.

Wozu?

Nicht immer ist es einfach, Synergien zu nutzen, da Arbeitsweisen, Ansprüche und Zielgruppenansprachen divergieren. FestivalbetreiberInnen und Tourismusverbände verfügen über unterschiedliche Netzwerke und Vorgangsweisen – ein gemeinsames, kooperatives Vorgehen kann Potentiale befördern. In Deutschland und der Schweiz gründen sich seit einigen Jahren Kulturnetzwerke als Plattformen kontinuierlicher Aufbauarbeit. „Festivaltourismus in Tirol“ soll ein Auftakt sein und Inspiration für Kooperationsformen zwischen Tourismus und Kultur anfachen. 

In Kooperation mit: 

 

Download Programm

Download Anmeldeformular

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular an: angela.scaletfh-kufstein.ac.at

Anmeldung erbeten bis Mittwoch, 26.04.2017.

Programm, 03.05.2017

14.00-14.10   Begrüßung

14.10-14.30    Impulsreferat

  • Dr. Ulrich Fuchs: „Neue Bündnisse wagen - die Erfolgsgeschichte Europäische Kulturhauptstadt für einen neuen Kulturtourismus“
    Dr. Ulrich Fuchs war Programmdirektor bei Linz 09 und Marseille-Provence 13 und ist Mitglied des EU-Panels zur Auswahl, Begleitung und Evaluierung künftiger Kulturhauptstädte Europas.

14.30-14.45    Impulsreferat

  • Prof. (FH) Dr. Verena Teissl: „Kreuzungspunkte kulturtouristischer Potenziale im Festivaltourismus“
    Dr. Verena Teissl ist Festivalexpertin und arbeitet an einer umfassenden Studie zu Kulturtourismus in Tirol; sie ist Professorin für Kulturmanagement an der FH Kufstein.

PAUSE

15.00-17.00    Zukunftswerkstatt: Themenstationen mit kurzen Einführungen der ModeratorInnen

  • Mariella Klement-Kapeller und Robert Gröblacher (Partnermanagement Österreich Werbung): „Kooperations- und Unterstützungsangebote der Österreich Werbung für Kulturschaffende“
  • Alexander Erler (Gründer Wiesenrock Festival, führendes Tiroler Green Event): „Nachhaltigkeitsstrategien als gemeinsames Ziel von Kultur und Tourismus“

17.00-17.30    Ergebnispräsentationen

(Änderungen vorbehalten)

Im Anschluss laden wir alle TeilnehmerInnen zum Eröffnungsvortrag des Symposiums und nachfolgendem Empfang ein.

Das Symposium „Discover New Horizons: Cultural Festival Studies @ Kufstein University of Applied Scienes“ wurde im Rahmen des internationalen Studiengangs Sports-, Culture & Events Management 2016 von Prof. (FH) Dr. Verena Teissl gegründet und findet im Rahmen der Lehrveranstaltung „Festival Studies“ statt.

Board (in alphabetical order): Christine Dollhofer (Artistic Director, Crossing Europe Linz), Ulrich Fuchs (Deputy General Director and Program Director Linz 09, Marseille-Provence 2013), Imke Grimmer (Advisor on Education and Discourses, Goethe-Institute), Stefan Pühringer (CEO Kufsteinerland), Laura Reptschik & Alyssa Wolter (Culture Officers, Austrian Students’ Union)

Zurück zur Übersicht