Fotolia - laurenthuet

Strategieprojekt bei internationalem Handelsunternehmen

03.12.2016 |
Forschung
Die FH Kufstein Tirol begleitet ein international tätiges, deutsches Handelsunternehmen bei der Akquisition und Integration eines gekauften Unternehmens (aus Vertraulichkeitsgründen werden die beiden Unternehmen und das Projektvolumen nicht genannt).

// Laufzeit: 2016 - 2017
// Projektverantwortlicher: Roman Stöger

Das Projektziel in diesem PMI-Projekt („post merger integration“) lautet: Sicherstellung, dass das gekaufte Unternehmen (200 Mio Euro Umsatz) in das bestehende Unternehmen (3 Mrd Euro Umsatz) solide integriert wird. Schwerpunkte dabei sind die Aktualisierung des Leitbildes, Strategieentwicklung für das Gesamtunternehmen und für die einzelnen Geschäftsfelder, Funktionalstrategien und Prozessaufträge (Einkauf, Logistik, Warenwirtschaft, Vertrieb, IT, RW, Personal…), die Anpassung der Organisation und die Begleitung des Veränderungsprozesses.

Ein besonderer Fokus wird auf das Thema der Digitalisierung in der Handelslandschaft gelegt: neue Anforderungen an die Beschaffung, an die Vertriebsmodelle usw.
Die gesamte Integration wird durch ein Managemententwicklungsprogramm begleitet. In diesem durchlaufen die ersten beiden Führungsebenen ein Training, das auf die Umsetzung der Integrationsstrategie zugeschnitten ist. Dabei stehen die Themen Wirksames Führen, Change Management und Strategie im Fokus. Erkenntnisse und Themen des Projekts fliessen in zahlreiche Lehrveranstaltungen des Winter- und Sommersemesters ein.