Wolfgang Klose, Studiengangsleiter Unternehmensführung, mit den Studierenden bei Berger Logistik
Wolfgang Klose, Studiengangsleiter Unternehmensführung, mit den Studierenden bei Berger Logistik

Berger Logistik beauftragt Studierende der FH Kufstein Tirol Empfehlungen für Integritätsmanagement zu erarbeiten.

11.03.2016 |
Praxisprojekte
Der Studiengang Unternehmensführung hat im Wintersemester 2015 die Möglichkeit bekommen für das Logistikunternehmen „Berger Logistik“ ein Praxisprojekt zur normativen, empirischen und präskriptiven Analyse des Integritätsmanagements durchzuführen.

Ein Team aus 21 Studierenden des Studiengangs Unternehmensführung hat den Auftrag angenommen, herauszufinden, wie Werte- und Vertrauensbildung relevanter Stakeholdergruppen durch Integritätsmanagement optimiert werden kann. Um dieses Projekt zu bearbeiten hat das Team drei Teilprojektgruppen gebildet, wobei sich die eine Gruppe mit den theoretisch-konzeptionellen Grundlagen des Integritäts- und Wertemanagements, eine zweite Gruppe mit der empirischen Untersuchung in der Unternehmenspraxis am Beispiel Berger Logistik und die dritte Gruppe mit der konkreten Gestaltungs- und Handlungsempfehlung zur Implementierung des Integritätsmanagements bei Berger Logistik auseinandergesetzt hat.

Bei der empirischen Untersuchung hat die Gruppe neben einer Analyse bereits vorhandener Daten mehrere Stakeholdergruppen, darunter das Management und die Geschäftsführung, das Personal, Lieferanten, Kunden und die Gesellschaft befragt. Auf Basis dieser Daten hat das Team im weiteren Projektverlauf konkrete Gestaltungs- und Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Abschließend haben die Gruppen am 08.03.2016 die Ergebnisse des Praxisprojekts, mit besonderen Fokus auf die konkreten Gestaltungs- und Handlungsempfehlungen, im neuen Firmengebäude von Berger Logistik in Wörgl präsentiert.