Kufsteiner Bevölkerung darf sich auf einen neuen Stadtpark mit viel Grünfläche und Platz zum Erholen freuen.
Kufsteiner Bevölkerung darf sich auf einen neuen Stadtpark mit viel Grünfläche und Platz zum Erholen freuen.

Der Umbau des Kufsteiner Stadtparks startet

15.07.2019 |
Allgemein
Kufstein darf sich freuen: im Zuge der fortschreitenden Baumaßnahmen des Fachhochschul Neubaus beginnt nun die Gestaltung des neuen Stadtparks. Dieser soll zum Erholungsort für Kufsteinerinnen und Kufsteiner werden.

Die Baumaßnahmen für den Neubau der Fachhochschule sind soweit abgeschlossen, dass mit der Wiederherstellung der Baustelleneinrichtungsfläche begonnen werden kann. Zeitgleich startet auch die Revitalisierung des gesamten Stadtparks laut den Plänen des Ateliers für Gartenarchitektur Auböck & Kàràsz.

Der neue Kufsteiner Stadtpark

Basis des Konzepts zum Umbau war eine Wunschliste von unterschiedlichsten ParknutzerInnen, die bei einer Befragung im Herbst 2017 mitgewirkt hatten. Die Areale des neugestalteten Stadtparks bestehen aus der Veranstaltungsfläche am Eingang der Grünanlage (aus Richtung Franz Josefs-Platz gesehen), der Gartenlounge im Zentrum des Parks, einem neuen Wasserspielplatz gleich neben dem bestehenden Kinderspielplatz. Weitere freie Wiesenflächen im Anschluss an die Gartenlounge und eine neu angelegte Blumenwiese bieten viel Platz zur Erholung und Entspannung und fördern die natürliche Artenvielfalt. Zu den bereits bestehenden 27 Bäumen, werden insgesamt 12 neue Bäume gepflanzt, begleitet von weiteren rund 60 Gehölzen und Ziersträuchern. Große Pflanztröge - bepflanzt mit kleineren Bäumen und Sträuchern -  werden die Veranstaltungsfläche verschönern. Um die Natürlichkeit zu bewahren, sind im Veranstaltungsbereich kleinformatige Granit-Natursteine im Splittbett vorgesehen. Um den barrierefreien Zugang sowie die Schneeräumarbeiten im Winter zu vereinfachen, wird der Zufahrtsweg vom Franz Josef-Platz in Richtung Fachhochschule mit leicht gerauten Granitsteinen im Mörtelbett belegt. Die Veranstaltungsfläche soll bis November soweit hergestellt sein, um dem überregional geschätzten Weihnachtsmarkt einen ungestörten Betrieb zu ermöglichen. Die Bepflanzung der Gartenlounge wird ebenso bereits im Herbst vorgenommen, um das rasche Wurzeln der Pflanzen sicherzustellen. Der Stadtpark erhält aus Richtung Franz Josefs-Platz auch ein neues Entreé. Im Eingangsbereich empfängt die Glasskulptur „Community“ die ParkbesucherInnen. Die Kufsteiner Künstlerin Birgit Dopsch konnte den öffentlich ausgeschriebenen Wettbewerb für eine Skulptur im Stadtpark für sich entscheiden und hat dafür vier Einzelelemente, die eine Gemeinschaft bilden, entworfen. Im Zentrum steht ein (Stadt-) Tor, durch das BesucherInnen den Park betreten können. Es wird von drei Farbglaselementen umgeben, die Vielfalt, Buntheit und Interaktivität einer Stadtgemeinschaft symbolisieren.“

Schrittweiser Umbau

Laut Plan werden nun phasenweise die Areale des Stadtparks durch Bauzäune abgetrennt, damit die Umbauarbeiten schrittweise erfolgen können. Nicht betroffen davon ist der Kinderspielplatz, der aber nur von der Krankenhausgasse zugänglich sein wird. Auch zu den Gastgärten der Gastronomen im Stadtpark wird der Zugang durch interimistische Lösungen über den Sommer ermöglicht werden. Die Fertigstellung der Maßnahmen im zentralen Bereich des Stadtparks ist im Spätherbst geplant. Anschließend wird dann der Bereich vor der Fachhochschule neu gestaltet. Auch dort werden die Wege mit Naturstein befestigt und die heutige Kiesfläche durch eine weitere Wiese ersetzt. Die Umgestaltung des Stadtparks ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Stadt Kufstein und der Kufsteiner Fachhochschule. Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel betont, wie wichtig für ihn diese Zusammenarbeit ist: „Wir sind stolz darauf, dass neben der gemeinsamen Bibliothek auch die Umgestaltung des Stadtparks gemeinsam entwickelt wurde und sich nun in der Umsetzung befindet. Mit dem neuen Stadtpark möchten wir einen öffentlichen Platz für unsere Bürgerinnen und Bürger schaffen, der zum Wohlfühlen und Verweilen einlädt“, so Krumschnabel. Im Frühjahr 2020 sind noch die Fertigstellungsarbeiten und die Neubepflanzung durchzuführen.

Die Eröffnung des Stadtparks wird zeitgleich mit der Einweihung des Fachhochschul-Neubaus und der neuen Stadtbücherei am 8. Mai 2020 stattfinden. Die FH Kufstein Tirol wird nach dem Festakt ihre Tore für alle Kufsteinerinnen und Kufsteiner öffnen und zur „Langen Nacht der Forschung“ einladen.