Business Management FT
Apply Icon
Apply
now

Brand Management (E)

level of course unit

Bachelor

Learning outcomes of course unit

Die Studierenden
• kennen die grundlegenden Strategien und Instrumente des Markenaufbaus und der Markenführung.
• kennen die psychologischen und emotionalen Hintergründe von Marken.
• kennen die Ansätze zur monetären Messung des Markenwerts.
• können Strategien zum Markenaufbau selbständig entwickeln und Konzepte zur Markenführung beurteilen.

prerequisites and co-requisites

• Marketing (E)

course contents

Teil A: Grundlagen des Brand Management
• Definition des Begriffs Marke
• Das Konzept des Brand Equity (Markenwert, Reputation vs. Brand Equity)
• Messung des Markenwerts (Messung des Brand Equity, Brand Awareness, Brand Association, qualitative und quantitative Ansätze, Brand Tracking, Brand Authenticity)

Teil B: Markenmanagement & -entwicklung
• Die 8 Stufen der Markenentwicklung
• Markenpositionierung
• Markenname, Markenlogo und Markenelemente
• Brand Experience und Markenstrategien
• Die 5 Stufen der Markendehnung
• Co-Branding
• Die 3 Perspektiven der Markeninnovation

recommended or required reading

Beverland, M. (2018). Brand management: Co-creating meaningful brands. Thousand Oaks, CA: SAGE Publications.
Cloosterman, M., & Hoekstra, L. (2019). Vermögenswert Marke: Mit Brand Management messbar zum Unternehmenserfolg beitragen. Wiesbaden: Springer Verlag.
Esch, F.-R. (2017). Strategie und Technik der Markenführung. München: Vahlen Verlag.
Keller, K. L. (2013). Strategic brand management: Building, measuring, and managing brand equity. Essex, UK: Pearson.
Kugler, S., von Janda-Eble, H. (2017). Markenmanagement mit System: Wie Sie ihre Marke strukturiert aufbauen und führen. Wiesbaden: Springer Verlag.
Misof, G., & Schwarz, M. (2017). Innovatives Brand Management: Wie Sie Marken in digitalen Zeiten organisieren, führen und optimieren. Wiesbaden: Springer.

assessment methods and criteria

• Abschlussklausur und
• Quiz

language of instruction

English

number of ECTS credits allocated

1

planned learning activities and teaching methods

• 50 % der Veranstaltung wird über eLearning abgedeckt. Hierbei wird eine Kombination zwischen Online Phasen (induktive Methode zum eigenständigen Erarbeiten von Wissen und zum Üben von Aufgabenstellungen) und Präsenzphasen (deduktive Methode, bei welcher Hilfestellungen im Lernprozess gegeben werden als auch über Frontalvorträge Wissen vermittelt wird) eingesetzt.

semester/trimester when the course unit is delivered

2

name of lecturer(s)

Dr. Kristina Kampfer

course unit code

SMK 2

type of course unit

integrated lecture

mode of delivery

Compulsory