Elektromobilitätskonzept für die Gemeinde Rum

03.04.2017 |
Praxisprojekte
Die Gemeinde Rum überlegt mehr in Richtung Elektromobilität zu unternehmen.

Aufgabe des Projektteams (Europäische Energiewirtschaft) war es daher, die spezielle Situation der Gemeinde Rum – diese ist durch die Bahntrasse in einen urbanen (Stadtteil Neu-Rum von Innsbruck) und einen ländlichen Teil - gespalten.

Aufgabe des Projektteams war es daher, Best Praxis Beispiele zu erheben und eine mögliche Adaption für die Gemeinde Rum zu überlegen. Als Ergebnis konnten einige Umsetzungsmöglichkeiten vorgeschlagen werden, und zwar: das Konzept Gemeinde-Rad, die Errichtung von Wallboxen zum Laden von Fahrzeugen in der Tiefgarage des Gemeindeamtes, die Anschaffung von E-Bussen für die Buslinien in Rum, die Er-richtung von Ladesäulen im Gemeindegebiet auch als Kooperationsprojekt mit ansässigen Handelsbetrieben, E-Carsharing und die Erstellung einer Übersichtsplattform für Ladesäulen als Informationsmedium für die Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Gemeinde Rum.

Sommersemester 2017