MANAGEMENT FORUM KUFSTEIN: Richard Hirschhuber

Adobe Stock.denisismagilov
Um einer möglichen Verbreitung des Corona Virus vorzubeugen, wurde die Veranstaltung abgesagt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Strategie und Geschäftsmodellentwicklung aus dem Blickwinkel von UnternehmerInnen und ExpertInnen

Vortrag und Diskussion mit

Richard Hirschhuber, Geschäftsführender Gesellschafter der
Greenstorm Mobility GmbH, Kufstein (AT)

 

Schwerpunktthemen:
  • Digitalisierung
  • Mobilitätskonzepte
  • Start-Up Management

Die Gespräche beginnen jeweils um 16:30 Uhr und dauern je nach Themenkomplex und Diskussion zwei bis zweieinhalb Stunden. Den Teilnehmenden wird die Möglichkeit geboten, während sowie nach den Vorträgen mit den ExpertInnen in die Diskussion zu gehen.

Um Online-Anmeldung wird gebeten.

  • Eine zusammenfassende Beschreibung zu den einzelnen Unternehmen finden Sie hier.
  • Eine Kurzvorstellung zu den Vortragenden finden Sie hier. 
  • Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Geschäftsmodelle von Greenstorm sind vielfältig. In einem großen Kreislauf befinden sich viele Schnittstellen, die alle ihren Teil dazu beitragen, die Welt ein bisschen grüner und die Mobilität ein bisschen elektrischer zu machen. Mit einem einzigartigen Händlerkonzept hat sich das Start-up aus dem Tiroler Unterland den Innovationspreis 2018 in der Kategorie „Dienstleistungsinnovation“ gesichert. Für alle Beteiligten am Greenstorm-Konzept soll es eine Win-Win-Situation geben. Herr Hirschhuber wird seine Motivation zur Gründung des Unternehmens und zur Weiterentwicklung der Geschäftsidee präsentieren und auch zeigen, wie man ein Start-Up erfolgreich aufbauen kann.

Die Kamingespräche verfolgen das Ziel außergewöhnliche Unternehmerpersönlichkeiten einzuladen, um in einer Gesprächsrunde den Teilnehmern aus ihrem Leben als Unternehmer zu erzählen und mit ihnen ihre Erfahrungen zu teilen.

In den einzelnen Vorträgen geben UnternehmerInnen und ExpertInnen praxisorientierte Einblicke in die Strategieentwicklung, -Umsetzung und -Implementierung von Geschäftsmodellen. Dabei werden die unterschiedlichsten Lebenszyklen eines Unternehmens beleuchtet, sodass eine gesamtheitliche Betrachtung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen ermöglicht wird. Hierbei sollen die Teilnehmenden eine Synthese zwischen praktischer Anwendung und theoretischem Hintergrund erfahren, welche für das weiterführende Verständnis der Themen Strategie und Geschäftsmodelle förderlich ist. Die Unternehmergespräche werden nicht als reiner Vortrag konzipiert, sondern eine Kombination aus Präsentation und Interview mit der Möglichkeit zur aktiven Teilnahme an der Diskussion. Ziel ist es aus den Erfahrungen der UnternehmerInnen und ExpertInnen Einblicke und Tipps zu erhalten, um praxisrelevante Erkenntnisse mit theoretischen Grundlagen zu verknüpfen.

 

Ein Abend setzt sich aus zwei Teilen zusammen: im ersten Teil erzählt der Gast aus seinem Leben als Unternehmer und geht auf Schwerpunktthemen ein. Dabei beantwortet er folgende Fragen:

  • „Warum bin ich Unternehmer geworden?“
  • „Wie bin ich der geworden, der ich bin?“
  • „Was waren meine wertvollsten Erfahrungen?“

Im zweiten Teil wird das Gespräch für Fragen der Studierenden geöffnet. Hierdurch entsteht die Möglichkeit für eine lebhafte Diskussion. Das Format lebt von der offenen Struktur und der persönlichen Atmosphäre.

 

Zu den Gästen zählen unternehmerische Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen. Wir versuchen der Vielfalt von Unternehmen und UnternehmerInnen gerecht zu werden, indem wir unterschiedliche Charaktere aus Unternehmen in unterschiedlichen Lebenszyklusphasen einladen. Hierzu gehören junge GründerInnen, gestandene Selfmade-UnternehmerInnen, FamilienunternehmerInnen und unternehmerische SpitzenmanagerInnen.

Date
22.04.2020, 16:30 - 19:00
Location
FH Kufstein Tirol