International

Austrian Culture and History(E)

level of course unit

First Cycle

Learning outcomes of course unit

Introduction in Austrian History and Culture

prerequisites and co-requisites

None

course contents

1. Introduction
2. Excursion Castle Kufstein
3. Excursion Innsbruck
4. Excursion Salzburg
5. Austria in the 19th century
6. Austria in the 20th/21st century

recommended or required reading

none

assessment methods and criteria

exam: 50%, presentation: 25%, participation: 25%

language of instruction

English

number of ECTS credits allocated

3

eLearning quota in percent

0

course-hours-per-week (chw)

2

planned learning activities and teaching methods

lecture, presentations, excursions, discussions

semester/trimester when the course unit is delivered

2

name of lecturer(s)

Mag. Michael Rainer

year of study

1. year of studies

recommended optional program components

non

course unit code

IP_SOC102

type of course unit

integrated lecture

mode of delivery

Compulsory

work placement(s)

Not applicable.

News of the FH Kufstein

Workshop-Reihe Unternehmen im Wandel erfolgreich abgeschlossen

Im Juli fand der zweite Workshop der Reihe Unternehmen im Wandel im Rahmen des INTERREG CE Projektes GREENE 4.0 in Kufstein statt. Diesmal behandelten das Team von GREENE 4.0, Speaker sowie die Teilnehmenden das Thema Smarte Strategien für eine nachhaltige Zukunft.

Learn more
Studierendenprojekt der FH Kufstein Tirol punktet bei der Post AG

Der von fünf Studierenden aus dem Studiengang Marketing & Kommunikationsmanagement entwickelte Rezepte-Chatbot setze sich im österreichischen Wettbewerb gegen die Konkurrenz durch. Es verbindet die beiden Zukunftsthemen Lebensmittelverschwenung und Künstliche Intelligenz.

Learn more
Rückblick: Ausstellung LGBTQ+ Identität in Kunst und Fotografie

Q+You, ein Praxisprojekt des Studiengangs Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement, inszenierte Anfang Juni 2024 eine Ausstellung. Diese zielte darauf ab, die Wertschätzung für die Darstellung von LGBTQ+ in Kunst und Fotografie zu fördern - sowohl in historischer als auch in zeitgenössischer Hinsicht.

Learn more