Bild Brüroraum

Möglichkeiten und Grenzen von flexiblen Büroausstattungen

10.08.2015 |
Praxisprojekte
Die Fallstudiengruppe (Facility- & Immobilienmanagement, Jahrgang 2013) beschäftigte sich mit dem Aufgabengebiet Flexibilität von Büroausstattung.

Ein positiver Trend momentan ist es, den Arbeitsplatz möglichst menschenfreundlich und ergonomisch auszustatten, Problemfelder wie Lärm, Temperatur, Luftfeuchte wurden früher kaum betrachtet. Es ist bewiesen, dass ein Mensch in einer angenehmen Atmosphäre sehr viel leistungsfähiger ist und weniger Fehler macht, dies wiederum rechtfertigt diesen Trend. Nach jetzigem Wissen ist wohl kaum ein Ende dieser Entwicklung abzusehen. So ist Flexibilität bei Büroeinrichtungen ein sehr wichtiges Kriterium. Zwar ist es schwierig Büroeinrichtungen nach Flexibilität einzurichten, jedoch kann man wichtige Faktoren genau betrachten und beurteilen. Im Rahmen dieser Studie wurden bestimmte Einrichtungen nach deren Nutzwert evaluiert. Dies erlaubt es nun, anhand der kundenseitigen Anforderungen ein dazu passendes System an Raum und Einrichtung zu ermitteln.