Leben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Lebenshaltungskosten

Währung:
1 Euro = 100 Euro-Cent
Euro-Banknoten und -Münzen:
Banknoten zu 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro
Münzen zu 1 und 2 Euro sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent

Öffnungszeiten der Banken (im Allgemeinen):
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Geldausgabeautomaten (Bankomaten):

Außerhalb der Banken kann in ganz Österreich an Bankomaten rund um die Uhr Geld behoben werden. Akzeptiert werden in- und ausländische Maestro-Karten (Bankomat-Karten) bzw. MasterCard-, American Express-, Visa- und Diners-Card sowie die zu diesen Zahlungssystemen gehörenden Cirrus- und Visa-Plus-Bargeldbezugskarten. Von zahlreichen Hotels, Restaurants und Geschäften in Städten und Touristenzentren sowie an Tankstellen werden Kreditkarten akzeptiert.

Die nachfolgende Übersicht zeigt eine Schätzung über die monatlichen Lebenshaltungskosten für Studierende. Die Angaben sind nur ein Richtwert und können keineswegs als verbindlich angesehen werden. Bei den Wohnungskosten wurde ein Platz in einem Studentenheim bzw. einer WG angenommen.
Hinweis: Lage und Größe sind wichtige Faktoren für die Höhe der Wohnungskosten.

  • Wohnungsaufwand: € 250-350
  • Nahrungsmittel: € 200
  • Studien- und persönlicher Bedarf, Bücher, Kultur, Unterhaltung: € 80-120
  • Studiengebühr pro Semester: € 363,36 + ÖH-Beitrag

Durchschnittliche Preise:

  • Tageszeitung ca. 1 Euro
  • 1 Liter Milch ca. 0,80 Euro
  •  1 Liter Mineralwasser ca. 0,40 Euro
  •  1 kg Brot ca. 2 Euro
  • 1/4 kg Kaffee ca. 3,50 Euro
  • Kinokarte ca. 7 - 9 Euro

News der FH Kufstein

Der Digitalisierung auf der Spur: Von München über Stuttgart und Aachen bis nach Amsterdam

Bei ihrer Studienreise lernten die Studierenden des Masterstudiengangs Smart Products & Solutions Firmen im Bereich Industrie 4.0 kennen und besuchten Forschungsinstitutionen. Sie erlebten im Studium gelernte Technologien im praktischen Einsatz.

Mehr erfahren
Geld vermehren? Für SchülerInnen kein Problem.

Mit Geld umzugehen, ist ein Thema, das viele Schülerinnen und Schüler gerade lernen. Beim i.ku-Wettbewerb 7€ Cash@School 2018/19 zeigten TeilnehmerInnen aus Kufstein und Wörgl, dass sie mit innovativen Ideen sogar mehr daraus machen können.

Mehr erfahren
Für reibungslose Arbeit in Krisenfällen

In einer FFG-geförderten Studie hat die FH Kufstein Tirol im Auftrag des Entwicklers General Solutions Steiner GmbH die Usability einer Anwendung zum Krisenmanagement untersucht und nachhaltig verbessert.

Mehr erfahren