Leben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Medizinische Versorgung

Im Falle einer Erkrankung können Sie entweder einen der niedergelassenen Ärzte oder das Krankenhaus aufsuchen. Das Bezirkskrankenhaus befindet sich am südlichen Stadtrand von Kufstein und kann mit dem Stadtbus erreicht werden.

A.ö. Bezirkskrankenhaus Kufstein
Endach 27, 6330 Kufstein
Tel: +43 5372 6966-0

In der Nacht und an den Wochenenden wenden Sie sich bitte an den diensthabenden Arzt (Information im Bezirksblatt), das Krankenhaus oder rufen Sie das Rote Kreuz zur Hilfe. Auch auf der Website der Stadt Kufstein erhalten Sie Informationen zu Ärztenotdiensten.

Psychologische Erstberatung Raum Kufstein

Medikamente können nur in Apotheken erworben werden. Informationen zu den Nacht- und Wochenenddiensten der Apotheken entnehmen sie bitte den Bezirksblättern und den Anschlagtafeln neben den Apotheken.

In Kufstein gibt es 3 Apotheken:

  • Obere Stadtapotheke, Krankenhausgasse
  • Untere Stadtapotheke, Unterer Stadtplatz
  • Festungsapotheke, Kinkstraße

Wichtige Telefonnummern:

  • Polizei 133
  • Krankenwagen/Rotes Kreuz 144
  • Feuerwehr 122
  • Bergrettung 140
  • Autopanne ÖAMTC 120 oder ARBÖ 123
  • Euronotruf 112

News der FH Kufstein

Studierende erhoben das Potential von gebäudeintegrierter Photovoltaik im Skigebiet Skijuwel Alpbachtal-Wildschönau.

Im Rahmen eines Praxisprojekts befassten sich Studierende des Bachelor Studiengangs Europäische Energiewirtschaft mit der Wirtschaftlichkeitsanalyse, ob bestimmte Gebäudeflächen im Skigebiet Alpachtal-Wildschönau für Photovoltaik (PV) Module nutzbar sind.

Mehr erfahren
Grandiose TEDx an der FH Kufstein Tirol zum Thema „Passion“

Neun Speaker konnten mit ihren Leidenschaften das Publikum mitreißen – in der vierten TEDxFHKufstein am Samstag, 22.6.2019. Das Basisthema der Ideen-Konferenz war „Passion“, das die außergewöhnlichen Speaker mit ihren Inspirationen bereicherten.

Mehr erfahren
Student programmiert virtuellen Reiseberater

Im Rahmen einer Dialogreihe der Innovationsplattform Kufstein i.ku präsentierte der Masterstudent Christan Feuchtner des Studiengangs Web Communication & Information Systems einen Chatbot, der zukünftig als digitaler Reiseberater eingesetzt werden soll.

Mehr erfahren