3x Gold & 1x Silber: 4 Studiengänge in Topposition im österreichweiten FH Ranking

04.03.2010 |
Allgemein
Diese erstklassige Positionierung in Österreich zeigt die hochwertige Qualität der Lehre & praxisgerechte Ausbildung.

Nach Neuausrichtung der FH Kufstein im Jahre 2007/08 mit Gründung einer Stiftung unter der Führung des neuen Vorstandes, Vorstandsvorsitzenden Dr. Wolfgang Schoner, Dr. Markus Rieder, Dr. Thomas Treichl, ist es gelungen, die FH Kufstein den Anforderungen der Wirtschaft entsprechend, basierend auf den neuesten didaktischen Konzepten, neu auszurichten und die abgestürzten Ranking- und Imagewerte an die Spitze der FH‘s in Österreich zu bringen.

Über 500 Entscheidungsträger der österreichischen Wirtschaft gaben ihr Urteil im Ranking des Industriemagazin ab, die FH Kufstein stellte sich in folgenden Ausrichtungen höchst erfolgreich der Bewertung:

1. Platz Management und IT: Wirtschaftsinformatik

1. Platz Sonstige Wirtschaft: Facility Management & Immobilienwirtschaft

1. Platz Management und allgemeine BWL: Internationale Wirtschaft & Management

2. Platz Management und allgemeine BWL: Unternehmensführung

Diese erstklassige Positionierung der FH Kufstein in Österreich zeigt die hochwertige Qualität der Lehre und praxisgerechte Ausbildung, welche den Absolventen höchste Jobchancen garantiert.

Volle Zielerreichung des Stiftungsvorstandes

Das Ziel der Stiftungsvorstände, den Ruf der FH Kufstein wiederherzustellen und das Image bei den Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft zu festigen, ist voll gelungen.

Der Stiftungsvorstand hat 2008 Herrn Rektor Univ. Prof. Dr. Hans Moser für die Neuausrichtung der FH Kufstein gewinnen können, damit wurde das Vertrauen des lehrenden Personals in die Hochschulführung gefestigt, neue akademische Standards gesetzt und höchst qualifiziertes Lehrpersonal aufgenommen.

2009 wurde ein Geschäftsführer der FH Kufstein, Herr Mag. Wolfgang Richter, für Bildung und Forschung ernannt, und stellt den wirtschaftlichen Erfolg basierend auf einem bestorganisierten Team in Lehre und Verwaltung langfristig sicher.

Der Stiftungsvorstand sieht die Phase des Aufbaus und Neuausrichtung nun als abgeschlossen, Herr Rektor Univ. Prof. Dr. Hans Moser übergibt sein Amt plangemäß an seinen Vizerektor Herrn Prof. (FH) Dr. Johannes Lüthi und sorgt damit für Kontinuität im Bereich der Lehre.

Stiftungsbeirat lobt Vorstand

Der Beirat, allen voran Beiratsvorsitzender Univ. Prof. Dr. Friedrich Schmidl (Mitgründer Uni Bozen), der die Geschäftsführung und die Gebarung der FH Kufstein überwacht und unterstützt, stellt dem Stiftungsvorstand für seine geleistete Arbeit sein bestes Zeugnis aus. Die Umstellung auf das Bologna System, das heißt die Umstellung der Diplomstudiengänge auf Bachelor- und Masterstudiengänge, ist vollkommen gelungen und abgeschlossen und die FH Kufstein ist im Umfeld der Universitäten und Fachhochschlulen in Österreich bestens positioniert.

Höchste Jobchancen

Die FH Kufstein erfreut sich höchster Nachfrage und steigender Studentenzahlen, bietet ein breites Spektrum an attraktiven Bachelor- und Masterstudiengängen an. Seit 2009 werden auch Doktoratstudien angeboten, geplant ist auch die Abrundung des Angebots durch internationale Masterstudien mit double degree Abschlüssen.