IT Tool des EU-Forschungsprojektes TECH-IT-EASY nimmt Gestalt an

02.06.2010 |
Allgemein
Als einer von acht Partnern ist die FH Kufstein an der Entwicklung eines IT Tools zur Unterstützung des Innovationsprozesses von KMUs beteiligt.

Im Zuge des europäischen TECH-IT-EASY Projektes, bei dem die Fachhochschule Kufstein als einer von acht Partnern an der Entwicklung eines IT Tools zur Unterstützung des Innovationsprozesses von KMUs beteiligt ist, sind die ersten Ergebnisse und Fortschritte veröffentlicht worden.

Zusammen mit zwei weiteren akademischen Partnern wurde die Entwicklung eines rekonfigurierbaren IT Tools, das hierdurch leicht anpass- und erweiterbar für die verschiedenen Bedürfnisse der KMUs ist, vorangetrieben. Weitere Spezialisten bringen ihr Wissen im Bereich der Entwicklung ontologiebasierter „Wissenssuche“ sowohl im Web als auch in speziellen Datenbanken mit ein. Hierzu zählt auch die Verwendung einer auf TRIZ basierenden Ontologie zur spezifischen Lösungsfindung während des Innovationsprozesses.

Im Zuge dieser ersten gemeinsamen Fortschritte und mit dem Ziel der Schaffung einer gemeinsamen Vision über das fertige IT Tool, wurde in Kufstein zu einem Workshop vom technischen Leiter des Projekts, Prof. (FH) Univ.-Dipl.-Inf. Karsten Böhm, eingeladen. Vor traumhafter Winterkulisse konnten sich die Forschungspartner Ihrer Vision nähern und neue Ideen für das Projekt entwerfen. Das Projekt TECH-IT-EASY ist ein gemeinsames Forschungsprojekt mit acht Partnern aus fünf Ländern, das mit einer Dauer von zwei Jahren im Juni 2009 gestartet wurde. 

Für weitere Informationen bezüglich des TECH-IT-EASY Projektes kontaktieren Sie bitte:

Prof. (FH), Univ.-Dipl.-Inf. Karsten Boehm
Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES
Andreas Hofer Strasse 7, A-6330 Kufstein, Austria
Tel.: +43 5372 71819 - 133, Fax -104
Mail: Karsten.Boehmfh-kufstein.ac.at