Das Symposium TIBCOM 2019 bot wieder viele Impulse aus Anwendungen der Marketing- und Kommuniaktionsbranche: ExpertInnen gewährten besondere Einblicke in ihre Arbeit.
Das Symposium TIBCOM 2019 bot wieder viele Impulse aus Anwendungen der Marketing- und Kommuniaktionsbranche: ExpertInnen gewährten besondere Einblicke in ihre Arbeit.

Das war die TIBCOM 2019!

12.03.2019 |
Allgemein
Am 1. März 2019 fand erneut das internationale Kommunikationssymposium „Trends in Business Communication“ (TIBCOM) in der Fachhochschule Kufstein Tirol statt.

Über 120 Gäste verfolgten gespannt die diesjährige TIBCOM 2019 an der FH Kufstein Tirol. Einmal mehr haben herausragende Kommunikationsexperten und -expertinnen Einblicke in ihre Arbeit gegeben.

Die Tagung wird 2019 bereits zum siebten Mal auf Initiative des Studiengangs "Marketing & Kommunikationsmanagement" und „Digital Marketing“ durchgeführt. Spannende Beiträge aus der Unternehmenskommunikation sowie relevante Beiträge aus der angewandten Wissenschaft zum Thema Trends in Business Communication erwarteten die interessierten Gäste.

TIBCOM mit wissenschaftlichem Thementeil

In diesem Jahr wurde das Event in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Part beinhaltete eine Scientific Papersession, die von berufsbegleitenden Studierenden des Studiengangs Marketing & Kommunikationsmanangement (MKM) geplant wurde. Im zweiten Teil haben hochkarätige PraktikerInnen einen Einblick in ihre Kommunikationsarbeit gegeben, organisiert von einem Projektteam von MKM-Vollzeit-Studierenden der Fachhochschule.

Glanzvolle Speaker und ein Auszug an innovativen Themen

Als Highlight dieses Jahres konnte Facebook-Sprecher Klaus Gorny gewonnen werden. Er ließ hinter die Kulissen der Kommunikationsarbeit für das weltweit größte Soziale Netzwerk blicken. Auch die Tirol Werbung, vertreten durch Eckard Speckbacher, berichtete über „Angewandtes Storytelling im Tiroler Tourismus“. Über den Markenwechsel von VIKING zu STIHL gewährte die Leiterin der Verkaufsförderung & eLearning, Bernadette Karner-Kössl, Einblicke in die Strategien von Stihl Tirol. Zudem berichtete Elisabeth Berger-Rudisch, Kommunikationsleiterin der Moser Holding AG, über den kommunikativen Alltag in einem erfolgreichen Tiroler Medienhaus – der Tiroler Tageszeitung.

Zufrieden mit der TIBCOM

„Unsere Trends in Business Communication war eine rundum gelungene Veranstaltung, die gerade für unsere Studierenden wertvolle Einblicke in die reale Abwicklung von Marketing- und Kommunikationsthemen bietet. Für Teilnehmende aus der Wirtschaft gab es viele Impulse aus der Praxis, von denen man lernen kann, die aber auch als Benchmark dienen können“, freut sich Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr. Wolfgang Reitberger.

„Die TIBCOM bietet die Chance Wirtschaft und Hochschule besser zu netzen. Und das wurde genutzt. Neben unseren hervorragenden Speakern bedanken wir uns auch herzlich bei unseren Sponsoren Sparkasse Kufstein, Künig GmbH, Tirol Werbung, Kufsteinerland und Innotec Österreich. Ohne diesen Support wäre solch ein Event nicht möglich“, resümiert der verantwortliche Leiter der TIBCOM, Hochschulprofessor Prof. (FH) Dr. Peter Schneckenleitner.

TIBCOM Rückblick