Felicia Kerschbaum, M.A.

Absolventin Jg. 2010

Die Vereinigung von Professionalität und Kreativität sowie der Aufbau eines Nachhaltigkeitsbewusstseins sind mein Fazit der bereits gehörten Lehrinhalte.
  • Warum haben Sie sich für den Master-Studiengang „Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement“ entschieden? Was macht ihn für Sie besonders?
    Die Möglichkeit, in der Zukunft in einer Branche zu arbeiten, die mich interessiert, mir Spaß macht und ermöglicht, dass das Wort „Arbeit“ nicht dauerhaft negativ behaftet bleibt. Die Mischung aus Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement bringt noch dazu jede Menge Abwechslung und Aktualität mit sich, wodurch der Studiengang nicht von Langeweile geprägt ist.
  • Welche Lehrveranstaltungen haben Sie bisher besucht und was haben Sie dabei gelernt?
    Verschiedenste Lehrveranstaltungen wie etwa Eventkonzeption & -design, Venue Management oder Sports Marketing. Die Vereinigung von Professionalität und Kreativität sowie der Aufbau eines Nachhaltigkeitsbewusstseins sind mein Fazit der bereits gehörten Inhalte. Das zieht sich wie ein roter Faden durch das gesamte Studium.
  • Haben Sie bereits an einem FH-Projekt mitgearbeitet? Worum ging es dabei? Was haben Sie dazu beigetragen?
    Während des Studiums kommt man mit vielen Projekten näher in Kontakt. Besonders interessant war für mich eine Studie, die sich mit der Internationalisierung und dem Export von Lehrgängen beschäftigt sowie mit der Erstellung einer Event Academy. Diese macht deutlich, wie Innovationspotenzial und Globalisierung interagieren und dass eine Fokussierung nur auf das Eigene nicht zukunftsorientiert ist. Durch die enge Verknüpfung der Teilbereiche waren die Zuständigkeiten sehr ineinander verstrickt und somit noch spannender.
  • Inwieweit ist es Ihrer Meinung nach möglich, Job, Studium und Privatleben zu vereinbaren?
    Ich denke, Zeitmanagement ist am wichtigsten. Machbar ist alles, jedoch darf man sich nichts zu sehr zu Herzen nehmen. Vor allem sollte man immer einen passenden Ausgleich parat haben! Akzeptanz und ein unterstützendes Umfeld – sei es im Job, Studium oder Privatleben – erleichtern zudem stressige Zeiten und steigern die Motivation.
  • Welche Karrierechancen erwarten Sie sich durch Ihr Master-Studium?
    Die eigenen Werte, Ideen und Vorstellungen ohne Restriktionen umsetzen zu können und diese untermauern zu können durch die Studienspezialisierung, aber auch durch die aufgeschlossene Herangehensweise an neue Bereiche.