Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr. Georg Konrad mit Christian Mayr, BA, MSc und dem stv. Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr.-Ing. Wolfgang Woyke (v.l.)
Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr. Georg Konrad mit Christian Mayr, BA, MSc und dem stv. Studiengangsleiter Prof. (FH) Dr.-Ing. Wolfgang Woyke (v.l.)

Vom Bachelor EEW zum international tätigen Consultingunternehmen Fichtner GmbH & Co. KG

17.03.2017 |
Allgemein
Christian Mayr, BA, MSc, ist EEW-Absolvent der ersten Stunde. Heute entwickelt er internationale Großprojekte für solarthermische Stromerzeugung Meerwasserentsalzung und Öl & Gasförderung. Ein Gastvortrag führte ihn zurück an seine Ausbildungsstätte.

Er absolvierte den Bachelorstudiengang Europäische Energiewirtschaft im ersten Jahrgang, den die FH Kufstein Tirol anbot. Heute ist Christian Mayr, BA, MSc, Executive Director beim Beratungsunternehmen Fichtner und entwickelt internationale Großprojekte für solarthermische Stromerzeugung, Meerwasserentsalzung sowie Öl- und Gasförderung.

Zu Besuch an der FH Kufstein Tirol hielt er in der Lehrveranstaltung "Dezentrale Energiesysteme" einen Vortrag über "Kostenaufteilungsverfahren für Koppelprodukte". Er diskutierte mit den Masterstudierenden des Jahrgangs 2016 in Europäischer Energiewirtschaft Optionen innovativer Energieanwendungen und Energieerzeugung in Wüstenregionen. „Auch in Ländern wie Saudi Arabien stehen die energiewirtschaftlichen Themen ganz oben auf der Agenda“, so Mayr. Eine Option dafür sind Gasmotoren wie sie hierzulande in Blockheizkraftwerken eingesetzt werden. In der abschließenden Diskussionsrunde wollten die Studierenden wissen, welche Aufgaben und Karrierechancen Consultingunternehmen anbieten.